Gregor Meyle & Band sagen: „Danke für diesen unfassbar schönen Sommer mit euch!“

QUELLE» Mona Schnell PR
ARTIST»
LABEL»

Die Geschichte von Gregor Meyle erzählt sich wie ein musikalisches Märchen: Es war einmal ein sympathischer, bodenständiger junger Mann mit Hut, Brille und Gitarre, der vom schwäbischen Backnang aus los zog, um der Welt seine Musik vorzuspielen. Bescheiden und ausgesprochen fleißig spielte er Jahr für Jahr Hunderte von Club-Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Egal, ob 30 oder 300 Leute zuhörten, wurde er nie müde, seine Lebensfreude und seinen Optimismus in die Welt zu singen. Und weil die Menschen seine Musik auch gerne mit nach Hause nehmen wollten, sind über die Jahre hinweg vier Studioalben und zwei Live-CDs entstanden, die zum Teil sogar von seinen Fans mit vorfinanziert wurden.

Besonders die Liveauftritte, die er anfangs mit Weggefährten wie den beiden Keybordern Ingo Wolfgarten und Andreas Gundlach sowie Ausnahmegeiger Christian Herzberger in kleiner Besetzung vorträgt, erreichen die Menschen nachhaltig. Aus der kleinen Besetzung ist inzwischen eine siebenköpfige Band geworden. Zunächst steigt der Schweizer Schlagzeuger Massimo Buonanno mit ein. Es folgen Dominik Krämer am Bass und Markus Vollmer an der Gitarre. Beide stammen aus der „Sing meinen Song“ – Band. Ein weiteres Highlight ist die stimmgewaltige Background Sängerin Laura Bellon, die Gregor ebenfalls in Südafrika für sich gewinnen kann. Trotz immer größerer Venues und immer mehr Menschen, die zu den Auftritten kommen, schaffen Gregor und seine Band es, die Intimität und Nähe zum Publikum, für die Gregor schon zu Zeiten der Clubkonzerte bekannt war, mit auf die großen Bühnen zu nehmen. Vielleicht liegt es an der Authentizität, der Bodenständigkeit und der großen Leidenschaft für die Musik, die Gregor und seine Musiker ausstrahlen. Sicher ist es aber auch die Freundschaft zwischen den Akteuren, die Vertrautheit schafft und sie gemeinsam mit ihrem Publikum das „Gregor Meyle Sommermärchen 2015″ erleben lässt.

Im Sommer 2015 sind auch die Aufnahmen für dieses inzwischen dritte Livealbum entstanden. Gregor Meyle & Band verneigen sich mit 14 Songs aus dem Portfolio der letzten neun  Jahre vor ihren Fans, die so zahlreich die Sommerkonzerte besuchten, bei der „New York – Stintino Tournee“ dabei waren und natürlich vor all jenen, die schon von Anfang an Gregors musikalische Reise begleiteten und bis heute ein Teil davon sind. Zum ersten Mal gibt es auch den visuellen Blick hinter die Kulissen. Auf der gut 30 Minuten langen DVD zeigen Gregor und seine Band das Tourleben „behind the scenes“, die Reisen, die Proben, Entspannungsphasen, Backstage-Szenen und vieles mehr. Ein Highlight: das gemeinsame Kochen mit der Band. Selbstverständlich ist das Rezept im Booklet zu finden, denn neben Musik ist halt das Kochen die zweite große Leidenschaft von Gregor Meyle. Es gibt  Hühnchen Curry.

Trackliste

  1. Ich glaub an Dich
  2. Hier spricht Dein Herz
  3. Schau mich nicht so an
  4. Such keinen andren
  5. Das Schlimmste ist vorbei
  6. Nichts ohne Grund
  7. Heute Nacht
  8. Und dann kamst Du
  9. So bin ich
  10. Irgendwann
  11. Frei mit Dir
  12. Du bist das Licht
  13. Keine ist wie Du
  14. Dann bin ich Zuhaus

Meyle_livecover_front