KOVACS live: Dunkel und geheimnisvoll durch den Herbst

QUELLE» Warner Music
ARTIST»

Aus dem Stand gelang der „Wolflady“ KOVACS mit ihrem Album „Shades Of Black“ der Sprung auf Platz 8 der deutschen Album- und Platz 3 der iTunes-Charts! In den Niederlanden. wo KOVACS bereits der heißest gehandelte Aufsteiger der letzten Jahre ist, katapultierte sich das Album auf Platz 1 und sorgte dafür, dass KOVACS mit dem Edison Award (dem niederländischen Grammy) als „Best Newcomer“ und mit dem begehrten 3FM Award ausgezeichnet wurde. Am vergangenen Samstag hatte KOVACS sogar die Ehre, auf der 200-Jahr-Feier des Königreiches Niederlande unter dem Motto „Einheit durch Vielfalt“ ihren Song „Strange“ live zu performen!

Doch auch in Deutschland ist KOVACS ein sehr gern gesehener Gast, und so begeisterte sie kürzlich die Gäste bei der von Reinhold Beckmann präsentierten Benefiz-Gala „Nacht der Legenden“ im Hamburger Schmidt’s Tivoli mit einem zauberhaften Auftritt. Die Gala wird am 26. Oktober im NDR-Fernsehen ausgestrahlt. Im Mai absolvierte KOVACS bereits eine umjubelte Tour, auf der die faszinierende Sängerin das Publikum komplett in ihren Bann schlug, bevor sie das Publikum in den Sommermonaten auf verschiedenen großen Festivals mit ihrer einzigartigen Magie in Trance versetzte.

Im Oktober und November wird das Live-Phänomen KOVACS erneut auf Tour gehen und ihre Fans in Deutschland mit ihrer intensiven Performance in ihren Bann ziehen. „Man möchte doch lieber an ein Geschenk der Götter glauben. Wenn Kovacs singt, vermählen sich auf einmal die Talente von Amy Winehouse, Shirley Bassey, Grace Jones und Portisheads Beth Gibbons zu einer Urgewalt, die atemlos macht oder vor der einem auf einmal Tränen übers Gesicht rinnen.“ (Die Welt)

KOVACS live in Deutschland

  • 20.10. Ludwigshafen, das HAUS
  • 21.10. Wolfsburg, Hallenbad
  • 22.10. Dresden, Beatpol
  • 23.10. Oelde, Münsterland Festival
  • 08.11. Frankfurt, Sankt Peter
  • 09.11. Berlin, Kesselhaus
  • 10.11. Hamburg, Mojo
  • 14.11. Aalen, Jazzfest
  • 15.11. München, Muffathalle
  • 17.11. Essen, Zeche Karl