Laith Al-Deen: Sein neues Album „Was wenn alles gut geht“ chartet sensationell auf dem zweiten Platz der Charts

VERÖFFENTLICHUNG» 31.10.2014
QUELLE» MCS Berlin
ARTIST»
LABEL»

Was wenn alles gut geht“ – die Frage stellt Laith Al-Deen mit dem Titelsong seines neuen Albums. Die Antwort: Es ist mehr als gut gegangen. Sein achtes Album katapultiert sich direkt auf den zweiten Platz der Album-Charts! Nach einer eindrucksvollen Karriere mit über einer Million verkauften Tonträgern, vier Gold-Alben, Echo-Nominierungen und zahlreichen Single-Hits ist diese Platzierung ein weiteres Highlight für den sympathischen Musiker.

Laith Al-Deen: „Hammer! Es ist ein tolles Gefühl wieder am Start zu sein. Ein großes Dankeschön geht an das ganze Team und vor allem an meine Fans. Es geht wieder los!“

13 Songs stark und produziert von Peter Keller (Peter Maffay, Juli, Monrose, a-ha uvm.), schafft dieses Album eine ganz neue Nähe zum Songwriter, Sänger und Produzenten Laith Al-Deen. Dies gelingt vor allem durch die musikalischen Arrangements, den gelungenen Ansatz, den eigenen Bandsound auf Platte zu bringen, und durch die Inhalte der Stücke: Keine Phrasen, keine Kompromisse. Auf der Premium-Edition des Albums befinden sich neben acht brandneu aufgenommenen Live-Tracks zudem ein Duett des Songs „Wenn gestern heute wär“ mit Deutschrock-Legende Peter Maffay. Musik ist Leidenschaft, Musik ist Erlebtes – gelebte Gefühle in Tönen und Melodien, gebannt auf CD. Voll Leidenschaft und Herzblut in Symbiose mit einer mitreißenden Zuversicht kommt „Was wenn alles gut geht“ als Ode an das Leben!

Hier gibt es unsere CD Kritik zum Laith Al-Deen Album „Was Wenn Alles Gut Geht“.