Das Palladium unter Volldampf – Cypress Hill sind zurück!

DATUM» 15.06.2016
ARTIST»
VENUE»

Es ist Mittwoch und pünktlich zum Bergfest macht man sich nach 9 Stunden Arbeit noch auf den Weg von Düsseldorf nach Köln ins Palladium.

An der Keupstraße angekommen, folgt man einfach der Basecap-tragenden Meute und dem süßlichen Duft in Richtung Konzerthalle. Bereits seit einem Vierteljahrhundert stehen die Konzerte von Cypress Hill im Zeichen der Hanfpflanze und ihrer berauschenden Wirkung. Blickt man sich vor der Konzerthalle so um, können sich 90 Prozent ihrer Fans mit der Band voll und ganz identifizieren. Doch an der Einlasskontrolle ist erst einmal Schluss mit „Everybody must get stoned“. Hier wird alles konfisziert – von Regenschirmen über Textmarker hin zu selbstgedrehten Spaßzigaretten getarnt in der Marlboro-Verpackung.

Drinnen legt bereits DJ CIG sein Opening Set auf, gefolgt von Support-Act Karate Andi. Der heizt dem Publikum, welches vom Alter her so gemischt wie nie ist, bereits ordentlich ein. Überpünktlich betreten B-Real, DJ Julio G., Sen Dog und Bobo um 20:55 Uhr die Bühne und machen mit „Get ´Em Up“ klar, dass sie auch nach 25 Jahren kein bisschen müde sind und allen Grund zum Feiern haben. Die Botschaft ist die gleiche geblieben, gerappte Postulate wie „I Wanna Get High“ und „Roll It Up, Light It Up, Smoke It Up“ werden heute genauso frenetisch bejubelt wie damals. Dass DJ Muggs an den Plattentellern fehlt, tut dem Ganzen keinen Abbruch, denn kein anderer als DJ Julio G. vertritt ihn. Nach „Insane in the Brain“ und den heißen Latino-Rhythmen von „Tequila Sunrise“ lässt das DJ und Percussion Solo die breit grinsenden Münder offen stehen. Cypress Hill ist eben eine Hip-Hop Band wie keine andere! Am Ende kündigen Sie ein neues Album (Elephants on Acid) an und spielen zwei eher rocklastige Tracks: „Rise Up“ und „(Rock) Superstar“.

Cypress Hill – eine Band mit schmalem Themenspektrum und breitem Publikum, von der man auch die nächsten Jahre noch einiges hören wird.

Empfehlungen zu Cypress Hill

Bestseller Nr. 1
The Essential Cypress Hill
  • Cypress Hill, The Essential Cypress Hill
  • Col (Sony Music)
  • Audio CD
Bestseller Nr. 2
Greatest Hits From The Bong [Explicit]
13 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Black Sunday
20 Bewertungen
Black Sunday
  • Cypress Hill, Black Sunday
  • Col (Sony Music)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 27.09.2016 um 08:58 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API