Alexa Feser: Das „Gold von morgen“ in der Gold Edition

VERÖFFENTLICHUNG» 05.09.2015
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST»
LABEL»
Alexa Feser Gold von morgen Deluxe Edition bei Amazon bestellen

Leider gibt es noch kein neues Album von Alexa Feser. Ihr Debüt war einer der Aufstiege der vergangenen zwölf Monate. Kein kometenartiger Einschlag, kein lauter Knall, kein schnelles Verglühen, stattdessen ein wirklicher Aufstieg – stetig und immer weiter nach oben, ganz bei sich und mit jederzeit offenen Augen. Die CD „Gold von morgen“ gehört zu den absoluten Highlights des Jahres und findet sich seit Erscheinen regelmäßig in meinem Player. Jeder Song ein Treffer! „Mehr als ein Lied“, „Wir sind hier“, „Dezemberkind“, „Stadt ohne Skyline“ und natürlich „Das Gold von morgen“ – daran kann ich mich gar nicht satt hören.

Die „Deluxe Edition“, die gerade erschienen ist, enthält zumindest einige Bonussongs und eine komplette Live-CD. Fangen wir mal mit den vier Songs an, die die Studioversion ergänzen: Da werden einige Titel als Akustik Piano Versionen geboten. Das klingt mitunter megastark, denn Alexa braucht keine große Begleitung, um ihre wundervoll zarte Stimme zur Geltung zu bringen. Eine Pianobegleitung reicht absolut. Und dann solch melancholische Texte: „Es könnte sein, dass dich das Meer unendlich traurig macht“. Lyrics mit derartigem Tiefgang findet man in dieser Dichte ansonsten höchstens bei Philipp Poisel. Die komplette Review zum Debüt könnt ihr hier lesen.

Was die Live-CD angeht, stellt man sich natürlich die Frage, wie Alexa mit einer CD als Grundlage ein Livealbum füllt. Es ist ein Mitschnitt ihres umjubelten Tourkonzerts in Berlin, der nicht nur ungefiltert das Können von Künstlerin und Band einfängt, sondern auch die sehr persönliche, fast intime Atmosphäre, die Alexa Feser verbreitet, sobald sie die Bühne betritt. Als Kniff gibt es Streicherarrangements, die einige Songs begleiten und das Konzert mit einem ausgiebigen „Intro“ und „Outro“ zu „Das Gold von morgen“ einleiten. Funktioniert wunderbar und hält den Spannungsbogen über das komplette Konzert. Dazu kommen die sympathischen, natürlichen Ansagen der jungen Frau aus Wiesbaden. Mit „Sterne“ gibt es zudem noch einen bisher ungehörten Bonussong. Schönes Deluxe-Paket im Gold-Look!