Anathema und ihre Music For Nations-Zeit im kompletten Set

VERÖFFENTLICHUNG» 10.04.2015
BEWERTUNG» 9 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Anathema Fine Days: 1999-2004 bei Amazon bestellen

Seit den 90er Jahren haben Anathema eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht. Ursprünglich waren sie nämlich als Doom-Metal-Band unterwegs, bevor ihre Musik immer sphärischer und floydesker wurde. Inzwischen kann man von Alternative Rock mit stark melodischer Komponente sprechen – wenn man denn unbedingt eine Schublade öffnen will.

Um die Jahrtausendwende erschienen drei Alben beim legendären Metal-, Rock- und Prog-Label Music For Nations. Das ist kürzlich wieder zu Sony Music zurückgekehrt und in einem ersten Schritt wird der Music For Nations-Backkatalog der Liverpooler Band neu veröffentlicht.

Das aber nicht einfach in drei einzelnen Jewelcases, sondern als hochwertiges 3CD-DVD-Bookset mit Namen „Fine Days: 1999-2004“. Darauf enthalten sind die Alben „Judgement“, „A Fine Day To Exit“ und „A Natural Disaster“ sowie die DVD „Were You There?“.Mit den vertretenen Alben wurden die Kompositionen von Anathema atmosphärischer – mit deutlichen Reminiszenzen an Pink Floyd.

Schon „Judgement“ war ein sehr emotionales Album, das der verstorbenen Mutter von Vincent und Danny Cavanagh gewidmet ist. Ein wenig poppig, eingängiger als die bisherigen Werke. Doch daran hatten sich die Fans schon gewöhnt, da der Doom-Metal bereits seit Mitte der 90er Auszug hielt. „A Fine Day To Exit“ hat für den Re-Release einschneidende Veränderungen erfahren. Die Tracklist wurde umgestellt und durch den Bonustrack „A Fine Day“ ergänzt. Über die Gründe kann ich nichts sagen, denn bereits das Original war sehr ruhig gehalten und lebte von intensiven Momenten.

„Natural Disaster“ war 2003 wiederum dunkler und rockiger. Es wurde deutlich, dass Anathema noch auf der Suche nach ihrem neuen Sound sind. Danach sollte es schließlich ganze sieben Jahre dauern, bis mit „We’re Here Because We’re Here“ das nächste Album bei KScope erschien, das endlich den großen Durchbruch für die Band einläutete.

Die DVD zeigt ein komplettes Anathema-Konzert vom 31.01.2004. Als Bonus gibt es ein akustische Performance mit einem Streichquartett, den Videoclip zu „Pressure“ und eine Liveaufnahme von „A Natural Disaster“ aus Hamburg. Das Box-Set im Hardcover-Buch ist vor allem für den Preis, zu dem es momentan gelistet ist, einfach fantastisch. Mittendrin befindet sich ein 24seitiges DIN-A-5-Booklet mit neuen Liner Notes.

Songwriter und Gitarrist Daniel Cavanagh zeigt sich begeistert: „Ich bin überglücklich, dass unsere Veröffentlichungen bei Music For Nations endlich die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. Es hat unglaubliche Freude gemacht, an dem Package zu arbeiten. Das neue Artwork, das Remastering und die Möglichkeit ein paar Überraschungen einzubauen – all das war eine großartige Erfahrung!”