Corinne Bailey Rae lässt ihr Herz flüstern

VERÖFFENTLICHUNG» 20.05.2016
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Corinne Bailey Rae The Heart Speaks In Whispers bei Amazon bestellen

Drei Alben in zehn Jahren. Nein – eine Vielschreiberin ist Corinne Bailey Rae definitiv nicht. Das ersetzt sie allerdings durch Qualität. Die Soulsängerin stammt aus Leeds in England. Ihr Vater immigrierte von der Insel St. Kitts in der Karibik. Gesungen hat sie zunächst im Kirchenchor, doch bereits mit 15 Jahren gründete sie die Indieband Helen. Als Garderobenfrau in einem Jazzclub lernte sie ihre Ehemann Jason Rae kennen. Einen Saxophonisten, der vor acht Jahren überraschend verstarb.

Die Liebe zur Jazz- und Soulmusik hat Corinne Bailey Rae seit ihrem selbstbetitelten Debüt im Jahr 2006 nicht mehr verlassen. Schon das Debüt wurde für den Grammy nominiert, den sie dann vier Jahre später mit dem zweiten Album „The Sea“ endlich einheimsen durfte (Grammy Award for Best R&B Performance).

Auf dem neuen Album „The Heart Speaks In Whispers“ erfährt ihr Soulpop neue Impulse. 55 sehr kreative Minuten werden uns da geboten, die man im Gesamten nur als ungewöhnlich bezeichnen kann. Pianoklänge, orchestrale Versatzstücke, Corinnes prägnante Stimme. Zu Beginn von „The Skies Will Break“ klingt sie noch wie Björk. Dann setzen elektronische Elemente ein und das soulige Mantra findet seinen ersten Höhepunkt. Für Jazz-Puristen sicher gewöhnungsbedürftig, hier aber ein erstes Ausrufezeichen.

Poppige Phrasen und tanzbarer Funk finden Einzug, werden aber nie zum Selbstzweck. Corinne Bailey Rae lässt sich in keine Schublade pressen. Damit muss man sich abfinden. „Hey, I Won’t Break Your Heart“ klingt sehr zerbrechlich, „Tell Me“ bietet viel Groove und einen mitreißenden Klatschrhythmus, „Stop Where You Are“ ist eine Ballade von unglaublicher Schönheit.

Corinne Bailey Rae hat alle zwölf Stücke selbst geschrieben – meist in Zusammenarbeit mit ihren Bandmitgliedern. Auch eine Easy-Listening-Anmutung wie bei „Green Aphrodisiac“ klingt nie beliebig. Und „Horse Print Dress“ kommt dann so skurril aus den Boxen, dass es ein Genuss ist. Zum Ende hin nehmen die Balladen wieder überhand. Ganz klar Corinnes Stärke. Mit „Night“ lässt sie ein Album lasziv ausklingen, das ihre ganze stimmliche und kompositorische Größe beweist. Ein Genuss – perfekt für den romantischen Abend zu zweit.

Unsere Corinne Bailey Rae Empfehlung

The Heart Speaks In Whispers
1 Bewertungen
The Heart Speaks In Whispers
  • Corinne Bailey Rae, The Heart Speaks In Whispers
  • Virgin (Universal Music)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 3.12.2016 um 20:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Empfehlungen zu Corinne Bailey Rae

Bestseller Nr. 1
The Heart Speaks In Whispers

Corinne Bailey Rae, The Heart Speaks In Whispers - Virgin (Universal Music) - Audio CD

6,49 EUR
Bestseller Nr. 2
Corinne Bailey Rae

Corinne Bailey Rae, Corinne Bailey Rae - Emi (Universal Music) - Audio CD

7,79 EUR
Bestseller Nr. 3
The Sea (Limited Digi-Sleeve)

Corinne Bailey Rae, The Sea (Limited Digi-Sleeve) - Virgin (Universal Music) - Audio CD

13,64 EUR

Letzte Aktualisierung am 3.12.2016 um 20:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API