Die historischen Hollywood Bowl Konzerte der Beatles

VERÖFFENTLICHUNG» 09.09.2016
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
The Beatles Live At The Hollywood Bowl  bei Amazon bestellen

Offiziell erschienen nur wenige offizielle Livealben der Beatles – „Live At The Hollywood Bowl“ aus dem Jahr 1977 ist eines davon. Die Aufnahmen entstanden am 23. August 1964 und am 30. August 1965, jeweils mitgeschnitten im berühmten Amphitheater von Los Angeles. Zunächst erschienen diese Mitschnitte den Verantwortlichen qualitativ nicht gut genug, um veröffentlicht zu werden. Erst nach einer Bearbeitung durch George Martin erreichte der 33minütige Longplayer zwölf Jahre später das Licht der Öffentlichkeit.

Warum jetzt diese Neu-Veröffentlichung? Logisch: Man begleitet damit die filmische Biographie „The Beatles: Eight Days A Week – The Touring Years“, den autorisierten und sehnlichst erwarteten Dokumentarfilm über die frühe Karriere der Band (von Oscarpreisträger Ron Howard). Die CD macht als Soundtrack durchaus Sinn.

Und es ist keine normale Neuauflage in neuem Gewand. Vielmehr handelt es sich um eine komplett neue Veröffentlichung, die auf die ursprünglichen Dreispuraufnahmen der Konzerte als Quelle zurückgreift. Mit heutiger Technik gelingt es, mehr aus dem Mitschnitt heraus zu holen als Martin 1977. Die Zuschauermenge ist weiterhin zu hören, doch der Sound, in dem die Beatles erklingen, kommt sehr sauber durch.

Zwischen den Songs bleibt dieses unglaubliche, ohrenbetäubende Gekreische der Mädels hörbar. Schafft das eine Band heutzutage noch, die Massen so zu hypnotisieren? Vermutlich fällt das Geschrei heute allein deswegen schon leiser aus, weil man aufpassen muss, dass das Smartphone nicht zu Boden fällt.

Die Beatles jedenfalls sind hier auf ihrem Touring-Höhepunkt. Und die Song-Zusammenstellung ist gigantisch. Es handelt sich zwar nicht um einen kompletten Mitschnitt, sondern um eine Mischung zweier Aufnahmen (und das noch aus unterschiedlichen Jahren), doch das Ergebnis kommt nahe genug ran an das Livefeeling, das damals vorgeherrscht haben muss.

Der Release wurde um vier Aufnahmen auf gut 45 Minuten erweitert. Unmittelbar und klar ertönen die Beatles aus den Boxen. Ein dickes Booklet erläutert den musikhistorischen Hintergrund – und die Aufmachung (dem Ron Howard Film nachempfunden) ist einfach schön. Lohnt sich!

Unsere The Beatles Empfehlung

Live At The Hollywood Bowl
14 Bewertungen
Live At The Hollywood Bowl
  • The Beatles, Live At The Hollywood Bowl
  • Apple (Universal Music)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 30.09.2016 um 11:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Empfehlungen zu The Beatles

Bestseller Nr. 1
Live At The Hollywood Bowl
14 Bewertungen
Live At The Hollywood Bowl
  • The Beatles, Live At The Hollywood Bowl
  • Apple (Universal Music)
  • Audio CD
Bestseller Nr. 2
Abbey Road (Remastered)
94 Bewertungen
Abbey Road (Remastered)
  • Array, Abbey Road (Remastered)
  • Apple (Universal Music)
  • Audio CD
Bestseller Nr. 3
1967-1970 (Blue Album) (Remastered)
77 Bewertungen
1967-1970 (Blue Album) (Remastered)
  • EMI MKTG
  • 1967-1970
  • the Beatles, 1967-1970 (Blue Album) (Remastered)
  • Apple (Universal Music)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 30.09.2016 um 11:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API