George Ezra: Repack von „Wanted On Voyage“

VERÖFFENTLICHUNG» 24.04.2015
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
George Ezra Wanted On Voyage bei Amazon bestellen

Wie aus dem Nichts ist George Ezra im Jahr 2014 aufgetaucht – und haut uns gleich einen Megahit wie „Budapest“ um die Ohren. Der Songwriter aus dem englischen Bristol entstammt einer Lehrerfamilie und machte Karriere, als er einen Song bei „BBC Introducing“ einstellte und schließlich von diversen Radiosendern gespielt wurde. Schon ein Jahr später folgte ein Auftritt beim Glastonbury Festival und es erschienen zwei EPs. Bereits die erste enthielt den Song „Budapest“, der somit seinen Siegeszug um die Welt antreten durfte.

Das Debütalbum „Wanted On Voyage“ schaffte im Juli 2014 den Spitzenplatz der britischen Charts und schlug auch auf dem Kontinent ordentlich ein. Zu nennen ist auf jeden Fall der umjubelte Auftritt beim SWR 3 „New Pop Festival“. Da hatte der Sender mal wieder ein glückliches Händchen bewiesen. Ezra wirkt überaus sympathisch und schafft fesselnde Songs, die durch sein charismatisches Auftreten und die raue Bluesstimme gewinnen.

Am 24. April erschien nun eine Repack-Version von „Wanted On Voyage“: Neben dem Originalalbum (zwölf Songs) enthält die neue Version vier Bonustracks sowie eine DVD mit dem vorgenannten Konzert beim New Pop Festival und einer Dokumentation über eine Zugreise mit Fans und Freunden nach Budapest.

Hier bekommt man alles, um George Ezra kennen (und vielleicht auch lieben) zu lernen. Okay – das Album ist äußerst homogen gehalten. Ein typischer Songwriter halt, der sich stilistisch nicht sehr von Songs wie „Budapest“ oder seinem weiteren Chartstürmer „Blame It On Me“ entfernt. Eine ruhige, akustische Ausrichtung. Ezras imposante Stimme glänzt vor allem in höheren Tonlagen. Für Experimente ist da momentan noch kein Platz.

Die vier Bonustracks fügen sich stimmig ins Gesamtwerk und geben auch dem Studioalbum genügend Mehrwert, sodass sich der Kauf im Paket mit der umfassenden DVD-Dokumentation für Fans der ersten Stunde nochmals lohnen dürfte.