Hubert von Goisern verfeinert den neuen Film von Joseph Vilsmaier mit „Filmmusik“

VERÖFFENTLICHUNG» 24.10.2014
BEWERTUNG» 6 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Hubert von Goisern Filmmusik bei Amazon bestellen

Normalerweise ist Hubert von Goisern bekannt für seine rockigen Klänge auf der Ziehharmonika. Seine Livekonzerte sind ein Erlebnis, von dem man lange zehren kann. Drei Jahre nach „EntwederUndOder“ wäre auch mal wieder ein neues Studioalbum fällig. Das allerdings hat der Künstler aus Oberösterreich bewusst auf die Zeit nach der momentan laufenden Tour verschoben. Er will zunächst die Publikumsreaktionen austesten und anhand dessen die Tracklist für das Album zusammen stellen, das voraussichtlich im Frühjahr 2015 erscheinen wird.

Momentan muss man sich also mit einem aktuellen Release trösten, der den Titel „Filmmusik“ trägt und ganz untypisch für den Sound von Hubert von Goisern ist. Es handelt sich um den Score des Films „Österreich: oben und unten“. Ein orchestrales, atmosphärisches Klangerlebnis, das HvG aus unterschiedlichsten Quellen zusammen gestellt hat. Da sind eigene Stücke aus seinem großen Repertoire, aber auch viel Traditionelles, Kirchliches und Klassisches, Stücke vom Salzburger Volksliedchor ebenso wie aus der Feder von Strauss und Schubert.

Opulente Orchesterklänge wechseln sich mit Jodlern, Volksliedern und chorischen Passagen ab. Eine Warnung: Das ist nicht für jedermanns Geschmack! Und Fans des Volksrockers, die sich auf neue, fetzige oder auch balladeske Meisterwerke freuen, könnten tief enttäuscht werden. Darum ist es auch ehrlich, dass Hubert von Goisern sein Album „Filmmusik“ genannt hat. Denn mehr ist es letztendlich nicht: Musik, die vor allem zum Film „Österreich: oben und unten“ (Regie: Joseph Vilsmaier) passt. In dieser Reisedokumentation führt Vilsmaier durch die Vielfalt, Schönheit, Kultur, Tradition, Action und Stille aller neun österreichischen Bundesländer, gefilmt vom Boden und aus der Luft.

HvG mit Orchesterklängen ist mal etwas anderes und in Ansätzen auch reizvoll. Für mehr als einen gelegentlichen Hördurchlauf reicht es allerdings nicht. Da warte ich doch lieber auf das nächste richtige Studioalbum im Frühjahr.

Oder Hubert von Goisern Filmmusik bei iTunes runterladen!