James Vincent McMorrow – immer in Bewegung

VERÖFFENTLICHUNG» 02.09.2016
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
James Vincent McMorrow  We Move bei Amazon bestellen

Beim Klischee des Songwriters aus Irland denkt man unweigerlich an Klampfe und Lagerfeuerromantik, Irish Folk und grüne Wiesen. Umso überraschender kommt dann die Stimme des Sängers aus den Boxen: fast schon klassisch, leicht heiser und immer einen Tic im Falsett, was gewöhnungsbedürftig ist, sie aber zu etwas ganz Besonderem macht.

McMorrows musikalische Sozialisation lag im Hardcore Rock und er wurde zunächst Drummer, bevor er sich dem Songwriting und dem Gesang widmete. Von diesen Anfängen ist allerdings kaum etwas übrig geblieben. Inzwischen lässt er sich deutlich zwischen Folk und Songwriter-Pop verorten. Seine ersten beiden Alben erinnerten an die Fleet Foxes,  Elbow und Damien Rice.

Jetzt aber wird immer häufiger die Gitarre zur Seite gelegt und es wird beatlastiger, elektronischer. James Vincent McMorrow experimentiert gerne mit Sounds und Effekten. Das führt zu ausufernden Arrangements, bei denen aber selten mal die Pferde mit ihm durchgehen. Im Allgemeinen ist das Album trotz aller Elektronik recht ruhig gehalten. Nicht schwermütig und melancholisch, eher stimmungsvoll und frisch.

Für die Produktion von „We Move“ schloss sich James Vincent McMorrow mit unterschiedlichen Koproduzenten kurz, die er auf seiner Reise kennengelernt hatte: Ninetee85 (Drake, DVSN), Two Inch Punch (Sam Smith, Years & Years) und Frank Dukes (Kanye West, Rihanna). Der Mix fand weitestgehend in Miami bei Jimmy Douglass statt, einem erklärten Helden von McMorrow. Douglass ist unter anderem bekannt für seine Arbeit mit und für Künstler wie etwa Donny Hathaway, Led Zeppelin oder Björk. Er verpasste mit seiner Finesse den Songs ihren warmen Vintage-Klang.

Die schönen Melodien und Ohrwürmer sind es, die den Hörer mitreißen. Hinzu kommt die Ausnahmestimme des Sängers. Da kann man oft nur staunen. Die Mischung aus Folk, Pop und immer mehr R’n’B ist stimmig bis zum Schluss. Und wenn dann die wundervolle Pianoballade „Lost Angles“ erklingt, kann man eigentlich nur zur Repeat-Taste greifen.

Unsere James Vincent McMorrow Empfehlung

We Move
3 Bewertungen
We Move
  • James Vincent McMorrow, We Move
  • Believe Germany (Soulfood)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 4.12.2016 um 14:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Empfehlungen zu James Vincent McMorrow

Bestseller Nr. 1
We Move

James Vincent McMorrow, We Move - Believe Germany (Soulfood) - Audio CD

11,99 EUR
Bestseller Nr. 2
Early In the Morning

James Vincent McMorrow - MP3-Download

3,99 EUR
Bestseller Nr. 3
Post Tropical

James Vincent McMorrow, Post Tropical - Believe Germany (Soulfood) - Audio CD

13,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 4.12.2016 um 14:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API