Sid und seine Freunde präsentieren „Cool und locker“ 15 neue Ice Age Songs

VERÖFFENTLICHUNG» 28.11.2014
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST» ,
LABEL» ,
SID & seine Freunde Cool und Locker bei Amazon bestellen

Die Animationsfilm der „Ice Age„- Reihe gehört zu den erfolgreichsten ihres Genres und fast jeder kennt das liebenswert schusselige Faultier Sid und seine krasse Herde. Und auch wenn der nächste Film noch auf sich warten lässt, gibt es jetzt zumindest ein Wiederhören mit den deutschen Synchronstimmen der Eiszeithelden, die als  Sid & seine Freunde das offizielle Musikalbum „Cool und locker“ präsentieren.

Der Erfolg der deutschen Versionen beruht nicht zuletzt auf den diesen großartigen Sprechern, allen voran Comedy-Legende Otto Waalkes. Und da dieser ja auch musikalisch aktiv ist, war eine CD mit Eiszeitliedern eigentlich längst überfällig. Gemeinsam mit Produzent Stefan Waggershausen schrieb Otto 15 Songs, die sich mit Humor und mitunter feiner Ironie sowohl an kleine als auch große Ice Age Fans richten. Die musikalische Hauptrolle spielt dabei Otto selbst als Sid, dem sowohl der Mottosong „Cool und locker bleiben“ auf den Leib geschrieben ist, als auch das selbstverliebte „Es ist so schön, dass es mich gibt“ oder das philosophische „Wenn ich ausgestorben bin“. Und er darf sogar ganz romantisch nur zu Gitarrenbegleitung „Ich wär so gern mal verliebt“ lispeln.

Doch auch die anderen Mitglieder der Herde dürfen mal ans Mikro. Arne Eisholtz gibt als Manni immer wieder seine genervten Kommentare ab und hat sein eigenes Solo mit dem „Tanz der Mammuts“. Thomas Fritsch überzeugt ganz cool mit „Diego´s Säbelzahntiger-Blues“, und Julien Haggége und Rainer Fritzsche sind die sympathisch dämlichen Beuteltiere „Eddie & Crash“. Alle gemeinsam sorgen sie mit „Willkommen im Eiszeit -Express“ oder „Ayakawakka“ für Partystimmung.

Die Songs sind abwechslungsreich arrangiert und unterhaltsam interpretiert. Doch bei allem Respekt: Ottos Sid-Singstimme nervt auf Dauer ähnlich wie der unsägliche Spongebob, und die anderen Sprecher sind nicht wirklich gesanglich begabt. Aber schließlich will man hier nicht hohen musikalischen Ansprüchen genügen, sondern mit witzigen Eiszeitsongs cool und locker gute Laune verbreiten  – und das gelingt Sid & seinen Freunden allemal.