„A Musicares Tribute to Paul McCartney“ – die Musikwelt feiert den Meister

VERÖFFENTLICHUNG» 08.05.2015
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL»
Paul McCartney  A Musicares Tribute to Paul McCartney  bei Amazon bestellen

Am  10. Februar 2012 wurde Sir Paul McCartney als „2012 MusiCares Person Of The Year“ geehrt. Diese alljährlich in Los Angeles veranstaltete Gala findet seit 1991 jeweils in der Vorwoche der Grammy Awards statt. Ausgezeichnet werden Einzelkünstler für ihre musikalischen und gleichzeitig humanitären Leistungen.

In bewährter Manier präsentierte die 2012er Veranstaltung einen Auftritt des Preisträgers Paul McCartney sowie Beiträge von einer Vielzahl berühmter Gäste wie Alicia Keys, Alison Krauss, Norah Jones, Neil Young & Crazy Horse, Coldplay, James Taylor, Diana Krall, Dave Grohl oder Joe Walsh, die einige der wichtigsten Songs aus McCartneys gesamter Karriere vortrugen. Darunter fanden sich die Klassiker „Yesterday“, „No More Lonely Nights“, „Magical Mystery Tour“, „We Can Work It Out“, „The Fool On The Hill“, „And I Love Her“ oder „Blackbird“.

Eine einzigartige Feierstunde für Paul McCartney und seine Musik, zudem eine Nacht, die keiner der Anwesenden jemals vergessen wird. Ist damit schon alles gesagt? Man könnte meinen, ja. Doch es gibt eine Reihe von Momenten, die besondere Erwähnung verdienen. Da sind zunächst einmal die Performances der wundervollen Diana Krall im Verbund mit James Taylor. Ein megastarkes Duett. Dianas Stimme ist kaum zu toppen – höchstens von Alicia Keys, die eine glänzende Version von „Blackbird“ interpretiert.

Spannend auch, wie der renommierte Cirque du Soleil sich „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ annimmt. Und dann der Meister selbst. Ganz zum Schluss zusammen mit Dave Grohl und Joe Walsh. Er feiert ein Fest. Sein Fest. Verdient hat er das und das Ergebnis ist eindrucksvoll anzuschauen. Einziges Manko: Mit 60 Minuten etwas kurz – das Ganze.