Melissa Etheridge zeigt ein kleines bisschen von sich

VERÖFFENTLICHUNG» 10.07.2015
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL»
Melissa Etheridge A Little Bit Of Me: Live In L.A. bei Amazon bestellen

Irgendjemand hier, der noch nie auf einer Party zu Melissa Etheridges „Like The Way I Do“ gerockt hat? Zu meinen Studentenzeiten jedenfalls lief diese Nummer auf jeder Fete mindestens einmal und eignete sich wie kaum ein anderer Song dazu, sich allen Frust von der Seele zu tanzen. Ehrliche Emotionen in kraftvolle Musik verpacken kann die Powerfrau aus Kansas heute noch genauso gut wie damals.

Am 12.12.2014 spielte Melissa Etheridge, im traditionsreichen Orpheum Theater in Los Angeles, das Abschlusskonzert Ihrer US-amerikanischen „This Is M.E.“-Tour, das für eine Veröffentlichung gefilmt wurde. Melissa und Ihre Band befanden sich in absoluter Topform und brachten dem begeisterten Publikum sowohl Songs ihres dreizehnten und aktuellen Studioalbums „This Is M.E.“, wie zum Beispiel „Take My Number“ oder „A Little Bit Of Me“, aber auch die großen Klassiker zu Gehör.

Außerdem wurden an diesem Abend zwei Titel, die nur bei diesem Konzert gespielt wurden, in die Setlist integriert: „Chrome Plated Heart“ und „Ruins“, die gemeinsam mit der aus North Carolina stammenden Folk Rock Band Delta Rae intoniert wurden. Highlight ist aber die energiegeladene Version von „Bring Me Some Water“. Schade nur, dass es das ebenso starke „Like The Way I Do“ nicht auf die CD geschafft hat – diesen Titel gibt es nur auf DVD bzw. BluRay.

Seit Beginn ihrer Karriere steht Melissa Etheridge für ehrliche und authentische Rockmusik, und daran hat sich bis heute nichts geändert. Nachdem sie 2004 ihre Krebserkrankung überwunden hatte, war sie in den letzten Jahren musikalisch aktiver denn je. Der neue Live-Release zeugt von ihren stimmlichen Qualitäten und einer enormen Bühnenpräsenz.

Im visuellen Teil finden sich neben dem Konzertmitschnitt ein Interview, ein Blick hinter die Kulissen des Orpheum Theaters und eine Fotogalerie. Hier der DVD Trailer: