Miley Cyrus: „Bangerz“ – Livemitschnitt aus Barcelona

VERÖFFENTLICHUNG» 20.03.2015
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Miley Cyrus Bangerz bei Amazon bestellen

Von ihrem Image als braves Mädchen und Traum aller Schwiegermütter hat sich Miley Cyrus längst frei geschwommen. Okay – man kommt wohl nicht umhin zu sagen, dass sie es dabei etwas übertrieben hat. Das Image als sexsüchtiger Jungstar geht genau ins andere Extrem und das wird sie jetzt so schnell wohl auch nicht mehr los. Keiner sieht mehr das Image als brave Vorzeige-Schwiegertochter, das ihre Fernsehrolle vorgab. Und leider setzt sich das Boulevard nun mal bevorzugt mit den neuen Äußerlichkeiten auseinander und nicht mit der Musik.

Sei’s drum. Die Shows der letztjährigen „Bangerz“-Tour waren fulminant. Und manchem Erwachsenen wird wohl der Mund weit offen gestanden haben ab dem Moment, als Miley über eine riesige Zunge ins Geschehen rutschte und fortan ihren Sexappeal auf unterschiedlichste Weise zeigte. Das wurde nun auf DVD mittels einer Aufnahme der Show in Barcelona festgehalten. Man sieht ein enthusiastisches, mitunter unermüdlich kreischendes Publikum und eine sportliche Miley, die ihre Zuschauer durchgehend in Atem hält.

Es ist eine skurrile Show mit bunten Bildern und Comic-Plüschfiguren. Irgendwie auch süß, wenn der verstorbene Hund zum Mittelpunkt ihres Lebens wird und sie ihm mit „Adore You“ den vielleicht besten Song des Abends widmet. Als Hommage an ein Haustier hätte ich den Text nun beim besten Willen nicht gesehen. Die Fans sehr wohl, denn die Bühne wird immer wieder mit Geschenken (darunter massenhaft Stoffhunden) gepflastert.  Miley bietet eine wirbelnde Show mit durchaus vernünftigem Gesang. Zwei Stunden dauert das Spektakel. Wir hören Coverversionen wie „Jolene“ und „Lucy In The Sky With Diamonds“ und natürlich Mileys größte Hits, ganz am Ende „Wrecking Ball“.

Miley vollzieht häufige Kostümwechsel und es gibt deutlich weniger nackte Haut zu sehen, als erwartet. Mittels KissCam fordert sie ihre Zuschauer zum vehementen Austausch von Körperflüssigkeiten aus. Ansonsten bleibt die Show recht harmlos. Leider gibt es das Geschehen nicht als Mitschnitt am Stück. Die Produzenten arbeiten mit Doku-Einspielungen, die zwar den Konzertfluss stören, aber zum  Glück keine Songs unterbrechen. Miley wird backstage gezeigt und zuhause mit ihren Geschwistern, wobei sie sich vor allem mit ihrer jüngeren Schwester auf dem Bett lümmelt und beide sichtlich viel Spaß haben.