Wise Guys – Wunschtour 2012 – Arena Trier

Wise Guys Wunschtour 2012 Trier
Photo credit: Wise Guys Wunschtour 2012 Trier
DATUM» 31.05.2012
ARTIST»
VENUE»

Wie in jedem Jahr gastierte die Kölner A-cappella-Truppe Wise Guys auch in 2012 wieder in Trier. Diesmal am 31. Mai. Als ich sie das erste Mal gesehen hatte, gaben sie ihr jährliches Konzert noch in der kleinen Tuchfabrik, dann zogen sie in die Europahalle um und inzwischen füllt man die Arena Trier mit mehreren tausend Zuschauern. Was die Performance angeht, sind trotz der Hallengröße kaum Veränderungen zu bemerken. Die Bühne bietet mehr Platz, okay – doch immer noch wird Musik ohne Instrumente gemacht, wird der Sound einer Rock- und Popband nur mit Mund und Mikrofonen erzeugt, gibt es eine witzige Choreographie.

Spaßeshalber nennt man die Wise gerne „die erfolgreichste unbekannte Band Deutschlands“. Da ist sicher was dran. Für viele Musikhörer ist die A-cappella-Szene oft ein Buch mit sieben Siegeln und sie haben höchstens mal was von den Prinzen gehört. Die haben ihre instrumentalen Alben meist im Anschluss als A-cappella-Versionen veröffentlicht und damit große Erfolge erzielt. Die Wise Guys wagen mit ihrem elften Album gar ein Experiment und gehen den umgekehrten Weg: „Zwei Welten“ erschien aktuell als rein vokales Album, soll aber im Herbst zusätzlich in einer instrumentierten Version erscheinen. Ein Novum für die Wise Guys.

Ihre letzten drei Alben platzierten sich in den Top Ten der deutschen Charts und machten die Wise Guys zur kommerziell erfolgreichsten deutschen Vokalgruppe. Für dieses Jahr hatte man sich vorgenommen, die Nummer 1 zu knacken und extra den Veröffentlichungstermin verschoben, um nicht mit DSDS-Luca zu kollidieren. Der Plan ging aber nicht auf. Immerhin hat es für Platz 3 gereicht und auch das ist ein Riesenerfolg.

Das Konzert in Trier stand noch gar nicht so recht unter dem Motto „Zwei Welten“. Die gleichnamige Tour folgt erst ab Herbst. Momentan ist „Wunschtour“ angesagt. Die rührigen Fans der Wise Guys konnten auf der Homepage oder per Postkarte über ihre Lieblingstitel abstimmen und das Ergebnis fließt in die aktuellen Konzerte ein. Zudem wurde in Trier vier Mal live auf der Bühne über zwei Songs abgestimmt und derjenige gespielt, der laut Applausometer beliebter war. Und natürlich gab es trotz allem einige Stücke vom neuen Album.

Der Abend begann mit „Jetzt ist Sommer“ – eigentlich eine klassische Zugabe. Das Stimmungsbarometer war dementsprechend direkt ganz oben. Es folgten der Mottosong des Abends „Wünsche“ und einer ihrer besten Songs, gesungen von Dän, „Wo der Pfeffer wächst“. Ganz aktuell im Programm hatte man „Scheiße Scheiße Scheiße“, das sich mit der Bürde des 40-Werdens auseinander setzt. Dän betonte, dass man sich schon Gedanken über die vielen anwesenden Kinder gemacht habe und sich gefragt habe, ob man ein so schlimmes Wort wie „Vierzig“ überhaupt in den Mund nehmen soll.

Zwischen den Songs gab es gewohnt lustige Ansagen und eine intensive Kommunikation mit dem Publikum. Man freute sich, in Trier zu sein, „wo alles so schön alt ist“. Die Wise Guys wiesen auch gerne auf die ausgefeilten choreografischen Elemente hin und tatsächlich war jeder Auftritt bewegungsmäßig wohl durchdacht. Das Publikum freute sich über Klassiker wie „Mädchen lach doch mal“ (per Abstimmung gewählt), „Tekkno“, „Die Philosoffen“ und „Sonnencremeküsse“. Es gab das herrliche „Buddy Biber“, in welchem die Wise Guys wahrhaftig einen Zeichentrickfilm in Szene setzen. Man muss das gesehen haben – ich empfehle YouTube.

Bei „Ich sing dich an die Wand“ lieferten sich Eddie und Nils mit Hilfe des Publikums ein Sangesduell und animierten auch den letzten Anwesenden zum Mitsingen. Ferenc, der Bass, war zum letzten Mal in Trier, da er zum Jahresende ausscheidet. Für ihn wählte das Publikum „Der Seemann“, einen Song der perfekt zu seiner Stimme passt, und ganz zum Schluss durfte er den allseits beliebten „Ohrwurm“ anstimmen, der beim Fan-Voting die mit Abstand meisten Stimmen bekommen hatte.

Über zwei Stunden dauerte das Programm, das mit einer HipHop-Version von Shakespeares „Hamlet“, dem Singlehit „Radio“ und dem umjubelten Klassiker „Nur für dich“ ausklang, der diesmal von Sari gesungen wurde. Die Wise Guys hatten mal wieder ein generationenübergreifendes Publikum begeistert und werden sicher auch im nächsten Jahr ein volles Haus haben. Ob mit oder ohne Nummer-1-Album. Der Termin steht schon fest und Karten sind bereits erhältlich. WISE GUYS in der Arena Trier am Samstag, 1. Juni 2013.

Setlist Wise Guys – Wunschtour 2012 Trier 2012

  1. Jetzt ist Sommer
  2. Wünsche
  3. Wo der Pfeffer wächst
  4. Scheiße Scheiße Scheiße
  5. Mädchen lach doch mal
  6. Das war nicht geplant
  7. Italia
  8. Tekkno
  9. Jetzt und hier
  10. Buddy Biber
  11. Du doof
  12. Deutsche Bahn
  13. Der Seemann
  14. Die Sonne scheint mir auf den Bauch
  15. Die Philosoffen
  16. Leise
  17. Es ist nicht immer leicht
  18. Stayin‘ Alive
  19. Lauter
  20. Sonnencremeküsse
  21. Ich sing dich an die Wand
  22. Ruf doch mal an
  23. Ohrwurm
  24. Hamlet
  25. Radio
  26. Nur für dich

Unsere Wise Guys Empfehlung (Amazon-Affiliate)

Das Beste Komplett
45 Bewertungen
Das Beste Komplett
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Polydor (Universal Music) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 12.01.2020 um 06:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API