CDs

„Chinese Fountain“ – für dieses Growlers Album braucht man Strand, muss man abhängen und frei haben

Eines zuerst: Blättert man durch die üblichen Musikzeitschriften und -Blogs bekommt man fast ausschließlich positive Meinungen zum neuen Growlers-Album. Sie sind poppiger geworden, aber auch runder und stimmiger. 8 Jahre sind Brook Nielsen und Matt [weiter lesen]

Interviews

Interview mit Torsten Scholz von den Beatsteaks: „Und zuhause höre ich am Ende sowieso nur Bibi Blocksberg“

Ihr erstes, 1997 aufgenommenes Album benannten die Beatsteaks noch nach der Hausnummer ihres Proberaums, 48/49. Inzwischen gehört das Quintett aus Berlin zu den prominentesten Punkrockkapellen des Landes. Im August erschien ihr neues und schlicht „Beatsteaks“ [weiter lesen]

CDs

Stevie Nicks hebt auf „24 Karat Gold – Songs From The Vault“ musikalische Schätze ihrer Vergangenheit

Stevie Nicks kann auf eine lange erfolgreiche Karriere zurückblicken, sowohl als Mitglied der Kultband Fleetwood Mac als auch als Solo-Künstlerin. Zahlreiche Songs hat sie während dieser Zeit geschrieben, aber nicht alle haben es auch an [weiter lesen]

Aktuelles

R.E.M. veröffentlichen 6-DVD-Set mit Material aus der goldenen MTV-Ära!

R.E.M. und MTV – eine jahrzehntelange Verbindung, auf welche die Multiplatin-ausgezeichneten US-Alternative Rock-Ikonen nun in Form eines umfangreichen DVD-Sets zurückblicken! „REMTV“ vereint Livemitschnitte, Awardshow-Highlights und eine brandneue Dokumentation auf insgesamt 6 DVDs und erscheint hierzulande [weiter lesen]

CDs

Cassandra Steen erforscht ihr „Spiegelbild“

Vor 17 Jahren trat Cassandra Steen musikalisch erstmals öffentlich in Erscheinung als Gast bei der Hip-Hop-Band Freundeskreis. Es folgten viele erfolgreiche Jahre als Sängerin von Glashaus. Spätestens mit ihrem Album „Darum leben wir“ und dem [weiter lesen]

CDs

Selig zelebrieren „Die Besten 1994 – 2014“

1994 legten Selig mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum einen Start-Ziel-Sieg hin und schenkten der deutschsprachigen Grunge-Generation ihren eigenen poetischen Soundtrack. Nach zwei weiteren Alben gab die Band im Januar 1999 ihre Auflösung bekannt. Umso überraschender kam dann geschlagene [weiter lesen]