CDs

Die Toten Hosen spielen „Entartete Musik“ – Willkommen in Deutschland – ein Gedenkkonzert

Auf ihrer kurzen Tour im Sommer 2015 hatten die Toten Hosen Teile des Sinfonieorchesters der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf mit dabei, um auf ihr Projekt „Entartete Musik“ hinzuweisen. In einer Zeit, in der der rechte Rand der [weiter lesen]

CDs

Gazpacho: „Molok“ zerstört die Welt

Gazpacho sind die progressiven Meister des Geschichtenerzählens. Im Prinzip hauen sie ein wundervolles Konzeptwerk nach dem anderen raus. Für mich steht immer noch „TickTock“ ganz vorne, das die Autobiographie von Antoine de Saint-Exupéry  in Töne [weiter lesen]

CDs

Krimi-Spannung mit den 4 ½ Freunden

Während es früher die Fünf Freunde waren, die eine junge Leserschaft allerorten begeisterten, ist die Anzahl der Protagonisten heutzutage auf 4 ½ reduziert. Dabei ist sich der Plot der Geschichten von Enid Blyton und Joachim [weiter lesen]

CDs

Pentatonix mit einem Album voller eigener Songs

Pentatonix ist im Prinzip das Understatement im Bandnamen schlechthin. Immerhin versteht man unter Pentatonik (Fünftonmusik) eine Aneinanderreihung von fünf Tönen, die immer gut zusammen klingen und daher in vielen Kinderliedern und bei den berühmt-berüchtigten Orff-Instrumenten [weiter lesen]