The Dark Tenor – Symphony Of Ghosts Tour 2019

Klassik-Crossover-Show mit Melodien von Yiruma, Mozart, Beethoven, Bach und Robert Miles

QUELLE» MCS Berlin
ARTIST»
LABEL» ,

Erinnerungen sind wie Geister aus der Vergangenheit. Manche tauchen urplötzlich wie aus dem Nichts auf, um uns mit hässlichen Bildern zu quälen, andere sind immer da und begleiten uns wie gute Freunde durch das Leben. Sie spenden Kraft und Trost. Doch sie alle verändern sich mit der Zeit: Während einige langsam verblassen, wechseln andere ihre Farbe und Form. So lange, bis sie sich irgendwann gegenseitig überlagern und zu einer einzigen großen Symphonie verschmelzen – der „Symphony of Ghosts“.

Mit seinem dritten Album lädt The Dark Tenor zu einem Besuch in eine geheimnisvolle Welt ein, um sich auf „Symphony Of Ghosts“ von einer neuen Seite zu präsentieren! Zum dritten Male öffnet der Künstler die Pforten zu seinem Reich. Schon auf dem Gold-veredelten Debütalbum „Symphony Of Light“ faszinierte er 2015 mit seinem außergewöhnlichen Crossover aus Klassik und Pop. Ein atmosphärischer Mix, den er auf seinem 2016 erschienenen Nachfolger „Nightfall Symphony“ noch weiter verfeinerte und parallel mit der Aktion #klassikistgeil ein neues junges Publikum für die klassische Musik begeisterte. Auf „Symphony Of Ghosts“ setzt The Dark Tenor seine Mission auf überraschende Weise fort: Nachdem das ehemals maskierte Phantom mit jedem Album ein wenig mehr von sich preisgab, lüftet der ausgebildete Opernsänger nun vollständig seine Maske, um sich seinen Fans unverschleiert zu offenbaren. Sein persönliches Bekenntnis zu sich selbst, das sich auch innerhalb seiner Musik widerspiegelt; eine Art von Selbstreinigungs- und Reifeprozess, bei dem sich The Dark Tenor der Vergangenheit stellt, um so ein neues Kapitel in seinem Schaffen beginnen zu können.

The Dark Tenor geht ab dem 18.01.2019 auf große Deutschlandtour und bringt dabei sein drittes Album „Symphony Of Ghosts“ auf die Bühne. Mit dem Album ist er in diesem Jahr in die Top 10 der Albumcharts eigenstiegen. Zu sehen gibt es eine Klassik-Crossover-Show mit Melodien von Yiruma, Mozart, Beethoven, Bach, Robert Miles uvm.

Hier sind die Termine:

  • 18.01.19 | Berlin, Columbiahalle
  • 19.01.19 | Leipzig, Haus Auensee
  • 20.01.19 | Magdeburg, AMO
  • 23.01.19 | Frankfurt, Batschkapp
  • 24.01.19 | Würzburg, Posthalle
  • 25.01.19 | München, Backstage
  • 26.01.19 | Köln, Live Music Hall
  • 01.02.19 | Hannover, Capitol
  • 02.02.19 | Erfurt, Alte Oper
  • 07.02.19 | Stuttgart, Wizemann
  • 08.02.19 | CH-Zürich, Theater Spirgarten
  • 09.02.19 | Kaiserslautern, Kammgarn
  • 15.02.19 | Dresden, Schlachthof
  • 16.02.19 | A-Wien, Szene
  • 21.02.19 | Dortmund, FZW
  • 22.02.19 | Bielefeld, Ringlokschuppen
  • 23.02.19 | Hamburg, Große Freiheit

Unsere The Dark Tenor Empfehlung

Symphony of Ghosts
27 Bewertungen
Symphony of Ghosts
  • The Dark Tenor, Symphony of Ghosts
  • Polydor (Universal Music)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 17.06.2018 um 22:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API