popNRW Preis 2019 an neuem Termin und mit neuer Jury

popNRW Preis 2019 - 03.05.2019 - Gloria Theater, Köln

Photo credit: Ant Palmer
QUELLE» Fleet Union UG
ARTIST»
EVENT»
VENUE»

Am 3. Mai 2019 wird in Köln vom NRW KULTURsekretariat und dem Landesmusikrat NRW wieder der renommierte popNRW-Preis an herausragende Bands in Nordrhein-Westfalen verliehen. Mit der insgesamt achten Preisverleihung seit 2012 gehen zwei wesentliche Neuerungen einher: So wird die Veranstaltung erstmals öffentlich und außerdem nicht wie bisher im August, sondern bereits im Mai stattfinden. Den Rahmen bildet wieder das renommierte c/o pop Festival, als Veranstaltungsort hat sich das Gloria-Theater in Köln bestens bewährt.

Der Preis für erfolgreiche und vielversprechende Bands aus Nordrhein-Westfalen gehört zu den höchstdotierten Auszeichnungen für Popmusiker*innen in Deutschland und wird traditionell in zwei Kategorien ausgelobt: Der popNRW-Preis für Outstanding Artists ist mit 10.000 Euro dotiert, die Gewinner des popNRW-Preises für Newcomer erhalten eine Prämie von 2.500 Euro. Darüber hinaus wird die STRÖER Media Deutschland GmbH den Zweitplatzierten in beiden Kategorien eine Medienkampagne zur Verfügung stellen.

Eine neunköpfige Jury aus Branchenvertreter*innen, Festivalmacher*innen und Journalist*innen nominiert für beide Preise ihre Favoriten, ergänzt um Vorschläge durch einen Beirat aus Vertreter*innen aus dem Bereich der Popförderung. Die Nominierten werden im März bekanntgegeben. Der diesmal überwiegend weiblich besetzten Jury gehören an:

Andrea Rothaug (Rock City Hamburg, BV Pop)
Klaus Fiehe (freier Journalist, u. a. 1Live Fiehe, byte.fm)
Katja Lucker (Musicboard Berlin, Pop-Kultur-Festival)
Sarah Rublack (concert team nrw)
Elke Kuhlen (c/o pop Festival)
Philipp Maiburg (Open Source Festival)
Ina Schulz (VUT West)
Simone Sohn (freie Journalistin, u.a. 1Live Heimatkult, Rockpalast)
Suzie Kerstgens (Sängerin der Band KLEE)
Juryvorsitz: Dr. Christian Esch (NRW KULTURsekretariat)

Gewinner in den letzten Jahren waren u.a. Goldroger, AnnenMayKantereit, Love A, Woman oder Giant Rooks.

Zum Bandförderprogramm und Netzwerk popNRW:Der popNRW-Preis ist wesentlicher Bestandteil des landesweiten Förderprogramms popNRW. Mit ihm unterstützen der Landesmusikrat NRW und das NRW KULTURsekretariat seit 2012 gemeinsam mit lokalen Partnern sowie dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW vielversprechende und ambitionierte Nachwuchsbands aus ganz Nordrhein-Westfalen: mit dem Ziel, die hochkarätige Musikszene NRWs zu stärken und auch überregional konkurrenzfähig zu machen. Das ganzjährige Förderprogramm ist auf die speziellen Bedürfnisse von jungen Musiker*innen ausgerichtet und besteht aus verschiedenen Modulen und Angeboten. Finanziert wird das Programm durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW.