Sigrid aus Norwegen, 22 Jahre alt, mit ihrem Debüt „Sucker Punch“

VERÖFFENTLICHUNG» 08.03.2019
BEWERTUNG» 9 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Sigrid Sucker Punch bei Amazon bestellen

Momentan sind einige starke Frauen mit neuen Releases unterwegs. Ich habe hier Alben von Avril Lavigne und Dido, von der wundervollen Vivie Ann und von Altmeisterin Bonnie Tyler vorliegen. Doch den Vogel schießt eine 22jährige Newcomerin aus Norwegen ab: Sigrid Solbakk Raabe aus Ålesund, die sich vor zwei Jahren mit dem Hit „Don’t Kill My Vibe“ feste in den Playlisten etablierte.

Seitdem sind drei EPs erschienen und jetzt endlich der erste Longplayer „Sucker Punch“. Der ist so vielseitig, dass ich aus dem Staunen nicht mehr heraus komme. Die junge Sängerin strotzt vor Energie und vereint unterschiedliche Stilrichtung, sodass man sie in keine Schublade stecken kann. Der Titelsong ist ein elektronischer Knaller nach Art von Robyn. „Sight Of You“ könnte mit seinen hymnischen Anleihen auch von Coldplay stammen.

Sigrid macht fröhliche Popmusik, die auf Anhieb begeistert. Dabei ist sie in ihrer Virtuosität ganz weit vorne. Schon beeindruckend, wie genau sie „Mine Right Now“ intoniert und die rhythmischen Betonungen setzt. Die Songs sind genial abgemischt, wahlweise mit orchestralen Elementen oder Rap-Einlagen, mal gefühlvoll leise, dann wieder herausschreiend laut. Unbekümmert wechselt sie von Lovesongs zu Dancehall-Krachern.

Bei allem, was hier geboten wird, war „Don’t Kill My Vibe“ nur ein Teaser. Wer die Musik von Robyn mag und zu schätzen weiß, was skandinavische Songwriterinnen zu bieten haben, sollte Sigrid definitiv ein Ohr gönnen. Ihr werdet es nicht bereuen. Anspieltipp: „Dynamite“, das Sigrids Stimme zu feinen Pianoklängen ganz in den Vordergrind stellt. Großartig!

Unsere Sigrid Empfehlung

Sucker Punch
7 Bewertungen
Sucker Punch
  • Sigrid, Sucker Punch
  • Vertigo Berlin (Universal Music)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 14.03.2019 um 21:28 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API