ELLA JOHN: What They Told Us In Winter

Die ständige Reise, die Leben heißt

VERÖFFENTLICHUNG» 27.09.2019
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL»
Ella John What They Told Us In Winter bei Amazon bestellen

Irgendwo in einem Land auf dem Mond wurde das Projekt „Ella John“ von der in Berlin lebenden Songwriterin Magdalena Jacob gegründet. Ihre Lieder erzählen von der ständigen Reise, die Leben heißt, vom Erwachen und Entkommen, von den Vögeln über uns und brennenden Brücken hinter uns, vom Verirren und Heimkommen, von der Freiheit und der ewigen Suche nach dem Meer.

Ihre Stimme, die sehr an die zu früh verstorbene Dolores O’Riordan (The Cranberries) erinnert, gibt der Sehnsucht nach Meer, Reisen, Suchen, Finden und Freiheit eine Bedeutung, Schwere und Leichtigkeit, wie sie nicht viele Singer/Songwriter vermitteln können.

Musikalisch finden sich auf dem Album Stile, die man am wenigsten mit dem Begriff Folk (hier Psychfolk) in Verbindung bringen möchte. „The Goats Are Free“ könnte auch instrumental als Post- oder Artrock-Nummer funktionieren; der als Albumrahmen aufgezogene Zweiteiler „Sailors“, der eigentlich ein zusammenhängender Song ist, mit teilweise sphärischen Keyboardsounds und Klaviereinlagen erinnert an das zweiteilige Kate Bush Album „Aerial“ und dann kommen aber doch immer wieder die folkigen Slidegitarren.

Der Herbst ist da und mit diesem Album kann man nur feststellen: „What she’ll tell us in winter“.

Unsere Ella John Empfehlung

What They Told Us In Winter
  • Parrandera Records
  • MP3-Download

Letzte Aktualisierung am 30.09.2019 um 22:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API