Eskimo Callboy: auch “Rehab” liefert eine wilde Crossover-Mischung

VERÖFFENTLICHUNG» 01.11.2019
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Eskimo Callboy Rehab bei Amazon bestellen

Die musikalische Mischung, die Eskimo Callboy uns auf “Rehab” mal wieder anbieten, hat es in sich. Dieser Crossover aus Metalcore mit wilden Growls sowie Dance- und Techno-Elementen wirkt von der ersten Sekunde an. Obwohl man sich über alle Genregrenzen hinweg setzt, wirken die Tracks eingängig und gehen sofort ins Ohr.

2010 in Castrop-Rauxel gegründet, veröffentlichten Eskimo Callboy zwei Jahre später ihr Debüt-Album “Bury Me In Vegas” und den Nachfolger “We Are The Mes” im Jahr 2014, welches die erste Top-10 Platzierung für die Band verbuchen konnte. Von da an ging es für die Band steil bergauf. 2015 ging Publikumsliebling “Crystals” an den Start, bevor die Band einen Deal mit Century Media unterschrieb und den Chartbreaker “The Scene” (2017, Platz 6 in Deutschland), sowie die entsprechende Live-Platte “The Scene – Live in Cologne” (2018) folgen ließ. Nun soll “Rehab” der Startschuss für etwas Neues sein.

“Es ist sehr schwer ‘Rehab’ zu beschreiben,“ sagt die Band. „Allgemein könnte man sagen, dass wir etwas grundsätzlich Anderes versucht haben. Wir haben versucht uns auf die wichtigsten Kernaspekte der Musik zu konzentrieren. Wir hatten einige Höhe und Tiefen bei der Aufnahme dieses Albums. Dieses fertigzustellen war wie eine Art Rehabilitation für uns. Das ist der Grund weshalb wir das Ganze ‘Rehab’ genannt haben. Es war kniffelig, eine einheitliche Richtung zu finden, welche zu unseren persönlichen Ansprüchen passt. Wir haben versucht, die Stärken jedes einzelnen Bandmitglieds noch mehr in den Vordergrund zu stellen.“

Insgesamt klingt das Ganze sehr poppig, aber dadurch beileibe nicht schlecht – Bullet For My Valentine oder Bring Me The Horizon lassen grüßen. Die starken Riffs und knallharte Growls brechen immer wieder durch und sorgen für Abwechslung. “Made by America” wirkt mit seiner Botschaft und der düsteren Stimmung. Das relativ sanfte “Supernova” glänzt mit hohen Vocals und spannenden Bläser-Einsprengseln. “Okay” bietet den nötigen Spaß- und Bewegungsfaktor.

Mir persönlich gefällt der Mix aus harten und melodischen Elementen ausgesprochen gut. In Kürze geht’s auf Tour:

ESKIMO CALLBOY – REHAB European Tour 2019

  • 01.12.19 D Berlin Metropol
  • 03.12.19 CZ Prague Storm Club
  • 04.12.19 HU Budapest Dürer Kert
  • 05.12.19 A Wien Simm City
  • 06.12.19 A Saalbach Hinterglemm Bergfest#
  • 07.12.19 D Köln Palladium
  • 08.12.19 D Hamburg Docks
  • 13.12.19 B Hasselt Muzielodroom*
  • 14.12.19 D Bremen Modernes*
  • 15.12.19 D Karlsruhe Knockdown Festival#
  • 17.12.19 F Paris Gibus
  • 18.12.19 CH Zürich Komplex 457
  • 19.12.19 D München Tonhalle
  • 20.12.19 D Nürnberg Löwensaal
  • 21.12.19 D Leipzig Haus Auensee

Unsere Eskimo Callboy Empfehlung

Sale
Rehab (Standard CD Jewelcase)
10 Bewertungen
Rehab (Standard CD Jewelcase)
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Century Media Records (Sony Music) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 19.11.2019 um 00:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API