Joe Satriani veröffentlicht am 10. April sein neues Album “Shapeshifting”

QUELLE» Promoteam Schmitt & Rauch / Sony Music
ARTIST»

Das neue Studioalbum von Joe Satriani, „Shapeshifting“, wird am 10. April 2020 von Sony Music/Legacy Recordings veröffentlicht. Die erste Single, “Nineteen Eighty”, ist ab sofort auf allen Streaming-Plattformen erhältlich.

„Shapeshifting“ wurde von Joe Satriani und Jim Scott (Foo Fighters, Red Hot Chili Peppers, Tom Petty And The Heartbreakers) gemeinsam mit John Cuniberti produziert, der das Mastering verantwortete. Satriani engagierte zudem eine Vielzahl bekannter Mitstreiter für die Songs, so zum Beispiel den legendären Schlagzeuger Kenny Aronoff (John Fogerty), den Bassisten Chris Chaney (Jane’s Addiction) und den Keyboarder Eric Caudieux. Weiterhin wirkten auch Lisa Coleman (The Revolution) und Christopher Guest mit.

Das Retro-Feeling der ersten Single “Nineteen Eighty” lässt die Zeit Revue passieren, in der Satriani mit seiner ersten Band, den Squares, arbeitete. Der zukünftige Gitarrenheld, den die Musikszene weniger als ein Jahrzehnt später kennenlernte, musste sich damals noch zurückhalten. Er erinnert sich, dass sie in jenen frühen Tagen „auf die großen Gesten und die Gitarrensoli verzichteten, um eine coolere New-Wave-Stimmung zu erzeugen.“ Jahrzehnte später – und von diesen Zwängen befreit – geht er vorwärts und kann gleichzeitig umsetzen, was ihn damals bewegte.

Er blieb den Klängen der Zeit insofern treu, indem er sogar einen alten MXR EVH-Phaser verwendete. “Ich war schon immer ein großer Fan von Eddie Van Halen”, sagt Satriani. „In meinen Augen hat er gerade diese Ära bestimmt. In den späten 70ern und frühen 80ern rettete er quasi die Rockgitarre. Das hätte ich genauso getan.”

Ab dem 15. April 2020 startet Satriani eine 42-Tage-Europatournee. Die „The Shapeshifting Tour“ endet Mitte Juni. Weitere Termine, einschließlich der Tournee-Daten in den USA, werden in Kürze bekannt gegeben. In der 2020 Touring Band spielt ebenfalls der auf dem Album zu hörende Schlagzeuger Kenny Aronoff (John Fogerty), außerdem der Bassist Bryan Beller (Aristocrats) und der Keyboarder Rai Thistlethwayte (Thirsty Merc), die zusammen das Soundbett für Satrianis Gitarre liefern. Die aktuelle Tourdaten sind unter diesem Link zu finden.

Seit zwei Jahrzehnten reist der Gitarrenvirtuose nunmehr um die Welt, um in oftmals ausverkauften Konzerten sowohl als Solo-Headliner als auch als Begründer der All-Star-Gitarren-Extravaganza „G3“ zu spielen. Die Studio- und Live-Aufnahmen von Satriani verkauften bis heute weltweit mehr als zehn Millionen Exemplare. Von seinen zahlreichen Soloalben wurden zwei mit Platin und vier mit Gold ausgezeichnet, auch 15 Grammy-Nominierungen sind bisher zu verzeichnen. Das Debütalbum seines Nebenprojekts Chickenfoot mit dem ehemaligen Frontmann von Van Halen, Sammy Hagar, dem Bassisten Michael Anthony, und dem Schlagzeuger, Chad Smith (Red Hot Chili Peppers) wurde ebenfalls mit Gold ausgezeichnet; auch das zweite Studioalbum stieg direkt auf Platz 9 der US-Charts ein.

Vorbestellungen für das neue Werk „Shapeshifting“ sind bereits jetzt möglich. Neben der CD-Version ist das Album auch als Vinyl Edition erhältlich.

Unsere Joe Satriani Empfehlung

Shapeshifting
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Legacy (Sony Music) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 21.02.2020 um 11:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API