Gotthard mit Album #13 – die sichere Bank im Swiss Rock

VERÖFFENTLICHUNG» 13.03.2020
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Gotthard #13 bei Amazon bestellen

Wer es wagt, “S.O.S.” von ABBA als Hardrock-Ballade zu covern, dem sollte man Respekt zollen. Gotthard legen auf ihrem dreizehnten Album mit dem Titel “#13” eine ordentliche, rifflastige Version des Pop-Klassikers vor, die sich gewaschen hat. Auch mutig: Die 13 im Titel, 13 Tracks auf dem Album, Freitag der 13. als VÖ-Datum und der Track “Bad News” als Opener. Dass dies auch gerade der Tag sein sollte, an dem die Corona-Krise im Zentrum Europas erst so richtig an Fahrt gewann, ist eine Ironie des Schicksals.

“Bad News”, der Album-Opener, ist genau das, was eingefleischte Fans an der Band lieben: heißer, schnörkelloser Rock’n’Roll verpackt in feinstes Songwriting. Oder anders ausgedrückt: Gotthard von ihrer besten Seite. Auf “Bad News” fällt Nic direkt mit dem Garagentor ins Haus: In Höchstform kündigt er den ersten Track an und lässt sich von wild gewordenen Power-Gitarren und schweißtreibendem Schlagzeug direkt in die Umlaufbahn katapultieren.

Der Spannungsbogen führt vom Power-Opener, schnellem Hard’n’Heavy Sound auf “Everytime I Die” und hartem Rock mit orientalischen Elementen auf der ersten Single “Missteria” über abgehangenen Bluesrock auf “Another Last Time” bis hin zu Widescreen-Balladen wie “Sorry”, um die Palette in Form von “Rescue Me”, dem letzten Track des Albums, mit 70er Psychedelic-Sound abzurunden.

Gotthard bieten feinen Hardrock der alten Schule – und auch Album #13 ist ein solides Werk. Der seit 2011 nach dem tragischen Tod von Steve Lee agierende neue Fronter Nic Maeder macht auf seinem vierten Album einen fantastischen Job und steht dem beliebten Vorgänger in Nichts nach. Während man oft sagt, dass der Prophet in der Heimat nichts gilt, legen Gotthard in der Schweiz ein Nummer-1-Album nach dem anderen hin. Da wird sich auch #13 einreihen, da bin ich mir sicher. Was den Rest Europas angeht, sollte die Double-Headliner-Tour mit Magnum neue Hörerschichten erschließen. Sie wurde jetzt auf 2021 verschoben – es wird sicher ein Spektakel der Extraklasse.

Das Release-Konzert am 13. März wurde aus Corona-Gründen ohne Publikum gespielt. Unsere Empfehlung: Schaut es euch auf YouTube an – dieser kraftvolle und energische Gig ist absolut sehenswert:

Neue Tourdaten im Verbund mit MAGNUM gibt es für nächstes Jahr:

GOTTHARD – LIVE 2021
Special Guests: Magnum

  • 11.01.2021                    KÖLN – CARLSWERK
  • 12.01.2021                    SINGEN – STADTHALLE
  • 14.01.2021                    REGENSBURG – AIRPORT TRAUBLING
  • 15.01.2021                    FÜRTH – STADTHALLE
  • 16.01.2021                    MÜNCHEN – TONHALLE
  • 18.01.2021                    FRANKFURT – BATSCHKAPP
  • 19.01.2021                    SAARBRÜCKEN – GARAGE
  • 21.01.2021                    BERLIN – TEMPODROM
  • 22.01.2021                    BREMEN – PIER II
  • 23.01.20121                  BALINGEN – VOLKSBANKMESSE
  • 25.01.2021                    HAMBURG – GF36
  • 26.01.2021                    HANNOVER – CAPITOL

Unsere Gotthard Empfehlung

#13 (Standard Jewel Case Version)
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Nuclear Blast (Warner) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 19.03.2020 um 18:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API