ZOPP: gleichnamiges Debüt-Album des Prog-Projekts

Ryan Stevenson, Andy Tillison & Andrea Moneta frickeln sich durch

VERÖFFENTLICHUNG» 10.04.2020
BEWERTUNG» 6 / 9
ARTIST»
LABEL»
ZOPP ZOPP bei Amazon bestellen

ZOPP ist das geistige Kind des Komponisten und Multi-Instrumentalisten Ryan Stevenson, der sich für sein Projekt noch weitere Musiker ins Boot genommen hat, wie z. B. Andy Tillison und Theo Travis von den Progressive Rock legenden The Tangent oder den Schlagzeuger Andrea Moneta von Leviathan.

Herausgekommen ist bei der geballten musikalischen Kompetenz der Beteiligten ein fast Fusion jazziges Album mit sehr komplexen Progressive Rock Parts mit einem hohen Canterbury und Retro Prog Anteil. Das Album ist fast durchgängig instrumental verfasst. Hier hätten sich starke Stimmen und Chöre wunderbar einbringen lassen. Ein weiterer negativer Punkt, der das Album nicht zum Dauerrotierer werden lässt, ist das quietschige, mal nach Kirmes und anderen Orts nach billigem Casio klingende Keyboard.

Für Menschen, die frickelige Sounds und quietschende Tasten mögen oder Momente, die Abgefahrenes verdienen ist diese Album geeignet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere ZOPP Empfehlung (Amazon-Affiliate)

Letzte Aktualisierung am 10.04.2020 um 16:34 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API