BMG veröffentlicht gleich vier Alben von David Crosbys CPR

Zwei Live- & zwei Studio-Alben zuerst ab Mai digital und ab Juli auch als CD

QUELLE» BMG, Promoteam Schmitt & Rauch
ARTIST» ,
LABEL»

David Crosby hatte in zwei der grundlegendsten Bands des Rock & Roll (The Byrds und Crosby, Stills & Nash) gespielt. Vier Jahre nach einer lebensrettenden Lebertransplantation veröffentlichte er 1998 das selbstbetitelte Debüt von CPR. Zusammen mit dem bekannten Session-Gitarristen Jeff Pevar und Crosbys Sohn James Raymond schuf das Trio einen berauschenden vom Jazz beieinflussten Rock, der ihre atemberaubenden Harmonien zur Geltung brachte. Drei Jahre später folgte 2001 „Just Like Gravity“, ein Album, das den Sound des Trios noch verfeinerte. Am 15. Mai wird BMG „CPR“, „Just Like Gravity“ und die beiden Live-Alben der Band – „Live at Cuesta College“ und „Live at the Wiltern“ – digital veröffentlichen;  „CPR“ und „Just Like Gravity“ werden ab 31. Juli auch auf CD erhältlich sein, mit Liner Notes von Steve Silberman, einem preisgekrönten Wissenschaftsautor, der Anfang des Jahres den aufklärenden „Freak Flag Flying“-Podcast mit Crosby moderierte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere CPR Empfehlung (Amazon-Affiliate)

Cpr
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Bmg Rights Management (Warner) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 6.05.2020 um 17:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API