Jens Wawrczeck – ein Fragezeichen auf der Reise durch die Filmmusik

VERÖFFENTLICHUNG» 08.05.2020
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Jens Wawrczeck Celluloid bei Amazon bestellen

Jens Wawrczeck ist vor allem bekannt als Partner von Oliver Rohrbeck und Andreas Fröhlich. Mit ihnen zusammen spricht er nämlich die kultigen Hörspiele der drei Fragezeichen ein. Die meisten von uns werden also seine Stimme kennen, die er normalerweise dem zweiten Detektiv Peter Shaw leiht – aber ganz sicher nicht in dieser Form.

Dass Wawrczeck so hell und jugendlich klingt, ist sein Erfolgsgeheimnis als Sprecher, der seit über 40 Jahren einen Jugendlichen verkörpert. Und im Gesang klingt seine Stimme ebenso wundervoll, charmant und stets mit einem lieblichen Charakter.

Für seine erste CD “Celluloid” hat Jens Wawrczeck eine sehr persönliche Auswahl von zwölf Songs aus amerikanischen, französischen und spanischen Filmen zusammengestellt und eingesungen. Im Booklet erzählt er zu jedem Lied eine kurze Geschichte, immer gibt es eine emotionale Verbindung zum Film und zur Musik. “Aus dem unermesslichen Fundus fantastischer Filmsongs eine Auswahl zu treffen, war keine leichte Aufgabe”, sagt Jens Wawrczeck. “Einige der Songs stammen aus Filmen, die mir viel bedeuten, bei anderen liebe ich die Melodie oder den Text”.

Unter den Titeln sind Hits wie “You Only Live Twice” aus dem gleichnamigen James Bond Film und “Porque te vas” aus Carlos Sauras “Cria Cuervos”, aber auch Songs aus Filmen wie “At The Crossroads”, “Doctor Doolittle” und “Wait Until Dark”, der im Thriller mit Audrey Hepburn nach einem nervenzerreissenden Finale für einen versöhnlichen Ausklang sorgt.

In 36 Minuten CD-Länge ist eine abwechslungsreiche Mischung gelungen ist, die zu den Blechbläser-Arrangements passt. Es gibt unterschiedliche Stimmungen, obwohl die meisten Songs aus den 60er Jahren stammen. Die Zusammenstellung in verschiedenen Sprachen klingt sehr harmonisch.

Aber warum plötzlich Gesang – nach Jahrzehnten des Sprechens? “Heimlich war ich immer Sänger”, sagt Jens dazu. “Singen war schon als Kind meine große Leidenschaft. Aber es ist das Persönlichste, was man auf der Bühne machen kann. Beim Singen kann ich mich viel weniger verstecken als hinter einer Theaterfigur oder einem fremden Text. Inzwischen bin ich mutiger geworden und jetzt ist für mich der richtige Zeitpunkt, auch als Sänger in Erscheinung zu treten.”

Mit den Produzenten Leonhard Mahlich und Christopher Noodt fand Jens Wawrczeck die idealen Partner für sein Filmsong-Projekt. Sie verstanden seine Art, in Bildern zu kommunizieren. “Die beiden sind hervorragende Musiker und völlig uneingenommen an das Projekt herangegangen, denn normalerweise machen sie eine ganze andere Art von Musik. Für die Interpretation der Filmsongs habe ich Szenen im Kopf, die entweder aus Filmen stammen oder die Emotionen der einzelnen Titel transportieren. Die beiden haben sofort verstanden, was ich meine.”

Anspieltipps? “Bibbide Bobbedi Boo” aus “Cinderella” und der Bond-Titelsong “You Only Live Twice”. Auf jeden Fall ist dieses Album eine große Überraschung – und es funktioniert hervorragend!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Jens Wawrczeck Empfehlung (Amazon-Affiliate)

Celluloid
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Blue Pearls / Indigo (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 9.05.2020 um 15:50 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API