Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar. Haltestelle Zülpicher Platz Köln.

Alternative-Pop-Sensation Kalandra mit neuem Video “Borders”

Kalandra  -  Quelle: Gordeon Music

Das Erfolgsrezept von KALANDRA ist das Verbinden von himmlischen Melodien und rohen, fast schon beklemmenden Soundscapes. Das Ergebnis ist eine kraftvolle Mischung voller Alternative Pop und Rock und wird Fans von Aurora, Eivør, Röyksopp, Goldfrapp und Björk verzaubern.

Inspiriert sind KALANDRA unter anderem von Künstlern wie Eivør, Anna Von Hausswolff, Jenny Hval, Pink Floyd, Tool, Mastodon, Radiohead, TesseracT, Wardruna, Gåte, IRAH und Sigur Rós. Hinzu kommen Folksängerinnen aus Skandinavien, aber auch Experimente mit Gesangstechniken aus der ganzen Welt (bis hin zu mongolischen, arabischen und indischen Elementen). All das wird mit den theatralischen Aspekten von Rock und Metal verwoben.

Die Band sagt: “Wir haben jahrelang an diesem Album gearbeitet. Es wurde in einer Periode unserer Leben voller Veränderungen und Selbstbeobachtungen geschrieben. Die Songs reflektieren verschiedenste, teils gegensätzliche Emotionen, die aufkommen, wenn man als Mensch wächst: Neugier, Verwunderung, Wut, Verlust und Akzeptanz gehören dazu, wenn man die Entwicklung seines eigenen Lebens und der Welt um einen herum betrachtet. ‘The Line’ betrachtet die Grenzen, an die wir im Leben immer wieder stoßen. Seien sie mental, als Linien auf einer Landkarte oder die Mauern, die wir um uns selbst errichten. Das Leben kann wundervoll, aber auch schrecklich sein.”

Das Album “The Line” wird als CD-Digipak, schwarzes Doppel-Gatefold-Vinyl, weißes Doppel-Gatefold-Vinyl (limitiert auf 100 Exemplare im Online-Store von By Norse) und digital erscheinen. Hier kann man die physischen Versionen, Bundles und Merchandise ordern: By Norse Music online store

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden