Ben Harper veröffenlicht neues Album mit seiner Mutter – „Childhood Home“ erscheint am 02.05.14

QUELLE» Oktober Promotion
ARTIST»

Ben Harper muss man den meisten Leuten nicht mehr vorstellen. Seit nunmehr 13 Studioalbum widmet sich US-amerikanische Musiker dem Folk, Rock und Blues. Nach erfolgreichen und vor allem interessanten Kollaborationen wie zuletzt mit Charlie Musselwhite und den Blind Boys of Alabama hat sich Ben Harper jetzt mit seiner Mutter zusammengetan und ein klassisches Americana/Folk Album aufgenommen.

Das das Material sehr persönlich und intim geraten kann man sich denken. Sechs der zehn Songs auf dem Album stammen aus der Feder von Ben Harper, vier schrieb Ellen. Sie beleuchten die Unwägbarkeiten des Familienlebens mit absoluter Ehrlichkeit und großer Nähe. Der Ursprung des Albums liegt ganz klar in dem sehr ungewöhnlichen musikalischen Umfeld beider Künstler. 1958 riefen Ben Harpers Großeltern mütterlicherseits das Folk Music Center & Museum in Claremont in Kalifornien ins Leben, wo Ben dann später Workshops von unter anderem Taj Mahal, Ry Cooder oder David Lindley erleben durfte, diese dann auch zu einem großen Teil seiner musikalischen Entwicklung beitrugen. Ben und seine Mutter dazu: „Er war ständig von dieser Atmosphäre umgeben, weil ich auch noch in Bands spielte und er immer mit dabei war.” – “Wenn ich nicht so aufgewachsen wäre, würde ich heute wahrscheinlich etwas anderes machen.”

Ben Harper produzierte Childhood Home „wie den frühen Elvis, nichts ist verstärkt. Alles ist komplett akustisch. Vermutlich wird man es ‘Americana’ nennen, aber eigentlich ist es Soul, California, Folkrock, American.“ Hier gibt’s die exklusive Rolling Stone Songpremiere von “A House Is A Home”!

Ben Harper_cover_5x5_sm

[amazonButton]Hier könnt ihr „Childhood Home“ vorbestellen![/amazonButton]