Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Urheber/Fotograf: Sebastian Niehoff

Bodo Wartke – “Nicht in meinem Namen”

Bodo Wartke  -  Quelle: Reimkultur

“Wenn ich ein Gott wär …”, so beginnt Bodo Wartke sein neuestes Lied, in dem er sich gegen radikale, menschenverachtende Auslegungen jedweder Religion wendet.

Zu seinem Lied sagt Bodo Wartke: “Wenn man über Religion singt, läuft man schnell Gefahr, religiöse Gefühle zu verletzen, das ist nicht meine Absicht. Aber gleichzeitig werden seit geraumer Zeit meine aufgeklärt-humanistischen Gefühle verletzt, dem trägt dieses Lied Rechnung.”

Das Lied ist seit 19.8.2016 auch als Download auf sämtlichen Portalen erhältlich. Zum Verkauf äußert sich Bodo Wartke wie folgt: “Der Erlös aus dem Verkauf geht an die Organisation Ärzte ohne Grenzen, denn die versuchen das zu heilen, was religiöse Fanatiker zerstören. Und trauen sich dorthin, wo sich sonst kaum jemand mehr hin traut.”

Das Lied wird auch auf der DVD & Blu-ray mit dem Konzertfilm “Was, wenn doch?” veröffentlicht. Erhältlich ab November 2016.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden