Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Aktuelles zu: Kensington Road

Kensington Road mit Video Premiere zum Titeltrack ihres neuen Albums

Die Füße stillhalten? Cool bleiben? Das gelingt bei den Songs der Berliner Band Kensington Road nur eiskalten Typen. Alle anderen sind sofort angefixt vom modernen, internationalen Sound der Band, der gekonnt eine Brücke zwischen Indierock und Alternative-Pop schlägt. Authentische Songs, die ohne Schnickschnack und Künstelei auskommen – denn nach tausenden Kilometern im Tourbus durch ganz Europa und unzähligen Live-Shows, weiß die „hard-working band“ ganz genau wovon sie singt.

Mit “Sex Devils Ocean” kündigen die fünf Berliner nun ihr neues Studio-Album für den Spätsommer 2021 an. Mit ihren Geschichten von Freundschaft, Zusammenhalt und Zuversicht, aber auch Stolpern, Fallen und wieder Aufstehen geht “Sex Devils Ocean” direkt ins Herz. Gerade in Zeiten wie diesen zeigen Kensington Road damit sämtlichen gesellschaftlichen & persönlichen Unsicherheiten den Stinkefinger und bleiben dabei immer positiv. Fern von gängigen Rock-Klischees lockt die Band die Zuhörer mit vorwärtsdrängender Energie und leidenschaftlicher Live-Show aus der Reserve. Echt, authentisch, kein Bullshit.

“Sex Devils Ocean” ist der Titelsong und die dritte Album-Single, die jetzt am 26. Februar 2021 mit einer Video Premiere veröffentlicht ist. Kein Song über dunkle Orte, sondern über die Freiheit, den Wunsch und die Suche danach. „This is a Farewell Song, a song for all the people that don´t belong.“ Ein Abschiedslied für all diejenigen die sich nicht zugehörig fühlen und ausbrechen wollen. Abschied vom hier und jetzt und Aufbruch in eine spannende und neue Zukunft.

“Sex Devils Ocean” steht symbolisch für Leidenschaft, Wildheit, Rebellion und unbegrenzte Freiheit, denn niemand möchte zu spät verlorenen Stunden, Tage oder Jahre erkennen. „This is a nowhere song – a song for every moment that’s lost and gone“ – jeder entgangene Moment ist ein Drama, ein nicht wiederkehrender Verlust und auch hier: Ich muss loslassen und aufbrechen – zur Freiheit und zu meiner inneren Wildheit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Letzte Aktualisierung am 21.01.2022 um 23:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API