Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Urheber/Fotograf: Antje Burchert

Lina Maly: neue EP & gemeinsame Single mit Antje Schomaker

Lina Maly  -  Quelle: fleet union

Nach der erfolgreichen Albumveröffentlichung von „Könnten Augen Alles Sehen“ und einer ausverkauften Tour Anfang des Jahres – Corona sollte erst wenige Tage später ein Thema werden – ebbt der Aufwind auch 2020 nicht ab. Linas Song „Als du gingst“ erlebte unverhofft einen zweiten Frühling als Hit auf TikTok und ihre offizielle deutsche Version des Kinderlieds „Mio mein Mio“ stiegmit dem „Giraffenaffen“ Sampler in die Top 10 der deutschen Charts ein.

Die neue, im September 2020 nur digital erscheinende EP „HushHush / Hamburg“ markiert die erste Veröffentlichung auf dem eigenen Label Drei Tulpen Records nach der Trennung vom Majorlabel. Aufgenommen und produziert wurden die insgesamt sechs Stücke zusammen mit ihrer Liveband in den Hamburger HushHush-Studios.

Die Hand voll Songs zeichnet eine unglaubliche Intimität aus – die erste Auskopplung „Immer immer wieder“ ist eine berührende Piano-Ballade, die im Netz ohne jegliches Marketing schnell hunderttausende Hörer fand. Die besondere Atmosphäre der Aufnahmen transportiert sich scheinbar direkt zu den Hörern.

Zu drei eigenen Songs – „Immer immer wieder“, „Als du gingst“ und „Fühl“, ein Duett mit Antje Schomaker – gesellen sich drei Cover-Versionen: „Darf ich das behalten“ von Wir Sind Helden, „Zauberland“ von Rio Reiser bzw. Ton Steine Scherben und „Dein ist mein ganzes Herz“ von Heins Rudolf Kunze. Lina macht sich auch die Fremdkompositionen mit Leichtigkeit zu eigen. Ihr Alleinstellungsmerkmal in der hiesigen Popszene: Von ihr am Piano gleichzeitig eingespielt und -gesungen, hat ihre ausdrucksstarke Stimme die Freiheit sich in Gänze zu entfalten und dennoch lässt Lina weite Räume im Arrangement entstehen, die die Hörerinnen für sich gestalten können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden