Lui Hill präsentiert Video zu seiner Debütsingle

Photo credit: Christoph Varga
QUELLE» verstärker medienmarketing gmbh
ARTIST»

LUI HILL hat in vielerlei Hinsicht einen weiten Weg hinter sich. Dafür kann er zum einen seinem Vater danken: “Er zeigte mir, wie wichtig Reisen ist”, so HILL. Die musikalische Reise begann in jungen Jahren, ermutigt durch seine Mutter, die Violine, Piano und Akkordeon spielte und sich niemals davor scheute, ihren Enthusiasmus zu teilen, egal ob für Beatles oder Bach. Sein Bruder ist auch verantwortlich für HILLs musikalischen Erleuchtungsmoment. Er nahm ihn zum Konzert von Johnny ‘Guitar’ Watson mit. Wenige Jahre später griff HILL das erste Mal zu den Drumsticks. Ein entscheidender Moment, stand die Musik zu diesem Zeitpunkt noch in Konkurrenz mit HILLs Leidenschaft für die Malerei und das Skateboardfahren.

Während er seine Fähigkeiten auch an anderen Instrumenten weiter ausbaute, begann HILL zu schreiben. Nach einer Reihe unseliger Ereignisse, einer gescheiterten Zusammenarbeit mit einer Plattenfirma und dem Zusammenbruch einer Beziehung, versetzte ihn schließlich der Tod seines Vaters in eine Schockstarre.

Anlass genug seinen Kompass gen Südafrika zu richten. “Mein ursprünglicher Wunsch war es, meinen Schwierigkeiten mithilfe eines Flugtickets zu entgehen und mich in eine neue Umgebung zu stürzen” gesteht HILL. “Ich wollte mich all dem Gift meines Umfelds entziehen und einmal tief durchatmen.” So ist es nicht verwunderlich, dass sein Debüt während eben dieser Reise konkrete Formen annahm.

Jetzt steht die Debütsingle in den Startlöchern, begleitet von einem imposanten Video, dass die andere Seite von HILLs persönlichem Universum zeigt. Gedreht wurde in Los Angeles – “Ein Ort, der deine Träume zum Strahlen bringt”, sagt HILL, “aber auch ein Ort, der diese mit Leichtfertigkeit zerstört” – und die traumhaften Sequenzen erzählen ihre ganz eigene Geschichte. “Ich liebe die Stimmung” sagt HILL. “Kein Tageslicht, kein Strand, keine Wüste.

LUI HILL nimmt den Hörer mit auf eine Reise. Motive von Bewegung und Distanz ziehen sich wie ein roter Faden durch sein Werk. Auch der Titel seiner ersten Single „5000 MILES“ unterstreicht dieses Thema. Tatsächlich ist die Reise das Herz seiner Musik.

Hier könnt ihr euch das Video zu „5000 MILES“ anschauen!