The Vamps ziehen das britische Königreich in ihren Bann: Von 0 auf Platz 2 für „Meet The Vamps“

VERÖFFENTLICHUNG» 14.04.2014
QUELLE» mc communication
ARTIST»
LABEL»

Rasant erobern sie die Herzen der Fans in ganz Europa und stürmen nun auch die Albumcharts! Mit ihrem Debütalbum „Meet The Vamps“, das am 14. April veröffentlicht wurde, erreichen The Vamps trotz verkürzter Verkaufswoche bedingt durch die Osterfeiertage direkt Platz 2 der britischen Albumcharts. In 36 Ländern schoss das Album direkt in die Top 10 der iTunes-Charts, allein in 5 Ländern an die Chartspitze. Auch in Deutschland sind The Vamps mit ihrem Indie-Pop-Sound auf Erfolgskurs: Bradley Simpson, Connor Ball, James McVey und Tristan Evans stiegen mit „Meet The Vamps“ auf Anhieb auf Platz 14 in die iTunes-Charts ein.

The Vamps präsentieren auf “Meet The Vamps” Pop-Rock-Hymnen mit “Feel-Good-Gitarrenriffs“ und überzeugten mit ihrem Sound in den letzten Monaten als Support von McFly, Selena Gomez und Taylor Swift, u.a. in der ausverkauften Londoner O2 World. Bereits mit ihren Singles „Can We Dance“, „Wild Heart“ und „Last Night“ mischten The Vamps die Musiklandschaft erfolgreich auf und landeten mit allen Songs in den Top3 der UK-Charts. Ihre Clips wurden auf  YouTube und VEVO über 60 Millionen Mal gesehen. Mit The Vamps gibt es eine neue Sensation aus der Heimat des Pop – und die Jungs werden 2014 zweifellos auch international für Gesprächsstoff sorgen.

Die vier Teenager-Jungs aus Groß Britanniens lernten sich über YouTube kennen, wo sie durch ihre dort veröffentlichten Demos auf einander aufmerksam wurden. Ihr schnell gefasster Plan: eine gemeinsame Band gründen, einige Top-10-Cover-Versionen im Internet hochladen, so auf sich aufmerksam machen, erfolgreich werden und schließlich ein eigenes, selbstgeschriebenes Album veröffentlichen.

Seit ihrer Gründung haben The Vamps eine starke Online-Community für sich begeistern können. “Can We Dance“ verzeichnet bereits über 10 Millionen Views bei YouTube, “Wild Heart“ über 4 Millionen und ihr gesamter YT-Channel hat 34,5 Millionen Klicks und mehr als eine halbe Millionen Abonnenten erreicht – eine enorme Zahl für einen Newcomer-Act. Die Vamps kommunizieren mit der ganzen Welt über die einschlägigen Social-Media-Kanäle.

In Deutschland ist am 14.02.2014 als erste Single “Wild Heart“ erschienen:

[youtube id=“Mlhabm6N2Eg“ width=“600″ height=“350″]

Bei den britischen Radiosendern feierte “Last Night“ bereits am 20.02. Premiere und wurde sensationellerweise vom dortigen, einflussreichen CAPITAL FM Network neun Wochen vor Veröffentlichung auf die B-Rotation genommen. BBC Radio I nahm den Titel acht Wochen vorher ins Programm. Das Video zu “Last Night“ ist seit 28.02. „live“ und erzielte binnen fünf Tagen weltweit mehr als 1 Million Views.

Das Debütalbum ”Meet The Vamps” erschien am 14.04.2014. Nachdem es am 22.03. offiziell angekündigt wurde, schoss es allein durch die sog. Vorbesteller auf Platz # 2 der iTunes-UK-Charts!

Hört am besten mal hier rein:

[youtube id=“ctBKctcU5Gs“ width=“600″ height=“350″]

[amazonButton]Hier kannst Du „Meet The Vamps“ bestellen[/amazonButton]