Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Aktuelles zu: Wuppertaler Konzertfrühling

Wuppertaler Konzertfrühling 2021 im Sommer

Töne, die durch die Abendluft schweben, Applaus, der tosend aufbraust und glückliche Gesichter – all das konnte man in den vergangenen Wochen und Monaten kaum erleben. Das höchste der Gefühle war oftmals ein Livestream im heimischen Wohnzimmer, allein oder mit wenigen ausgewählten Freunden oder Familienmitgliedern. Doch viele hoffen nun auf den wärmeren Sommer, wenn es endlich wieder nach draußen geht, wo sich die Aerosole und damit potentielle Viren schnell wieder verflüchtigen und Hygienemaßnahmen einfacher eingehalten werden können.

Diese Hoffnung schürt jetzt in Wuppertal der Konzertfrühling auf der Waldbühne Hardt. Die Open-Air Bühne in der großen Parkanlage zwischen Elberfeld und Barmen bietet in vier Konzertblöcken vom 10. Juni bis 11. September Platz für Livemusik – ein zweiter Frühling für die Kulturlandschaft mitten im Sommer.

Pro Show werden 300 Besucher:innen zugelassen sein, die Fläche ist bestuhlt und die Gäste müssen sich an die gängigen Hygienevorschriften halten: genügend Abstand und das Tragen einer Maske auf dem gesamten Gelände ist unabdingbar.

„Wir freuen uns, wenn es weitergehen darf“, sagt Veranstalter Marcus Grebe vom Live Club Barmen und der Konzertagentur Grebe. „Wir blicken inzwischen auf eine sehr lange Zeit ohne Veranstaltungen zurück und wir alle wünschen uns das Gefühl zurück, das man nun mal nur inmitten eines stimmungsvollen Konzertes hat.“

Den Auftakt macht direkt Thees Uhlmann & Band am 10. Juni. Der Hamburger Musiker und Autor ist inzwischen auch als Solokünstler erfolgreich. Gerade zu Ostermontag veröffentlichte der mit Tomte bekannt gewordene Sänger die neue Single „Club 27“, die wohl ein Vorgeschmack auf das kommende neue Album ist. Die „Songs & Stories II“-Tour macht jedenfalls Halt in Wuppertal. (Tickets gibt’s für 42,30 Euro u.a. hier https://ghvc-shop.de/thees-uhlmann-songs-stories-ii-tickets-2021_2367/)

Der zweite Abend gehört der Wuppertaler Band Darjeeling. Ende Februar 2021 erschien das neue Album „Maguna“, auf dem sich das Kraut-Rock-Trio deutlich psychedelischer und mit mehr Synthie-Sound zeigt als noch auf den beiden Vorgänger-Platten. (Tickets für den 11. Juni gibt es für 15 Euro)

Funky mit Disco-Pop und deutschsprachigen Texten geht es am Samstag, 12. Juni, weiter. Auf der Bühne steht die Hannoveraner Band Jeremias. Am 28. Mai erscheint das Debütalbum „Golden Hour“ der jungen Musiker, die aufs erste Hören an Bands wie Provinz oder Betterov erinnern. (Tickets für 28,50 Euro)

Den Abschluss des ersten Konzertwochenendes bildet eine Lesung. Jan Weiler kommt am 13. Juni mit seinem Buch „Die Ältern“ vorbei. Das Buch des Bestseller-Autoren ist seit dem 31. August 2020 auf dem Markt und dreht sich nun um die Zeit, wenn der Nachwuchs erwachsen und damit flügge wird. Der in Düsseldorf geborene Schriftsteller dürfte mit dem dazu passenden Bühnenprogramm sicherlich für erheiternde Momente an diesem Abend sorgen. Tickets gibt es ab 25 Euro)

Einen Monat später startet der nächste, etwas kürzere Konzertblock. Diesmal beginnen Die Sterne am Freitag, 9. Juli. Von der 1991 in Hamburg gegründeten Indie-Pop-Band ist nur noch Sänger und Gitarrist Frank Spilker übriggeblieben. Elf Alben gibt es in der (weitgehenden) Ursprungsformation, bis 2018 die letzten beiden Mitstreiter der Anfangstage Die Sterne verlassen. An ihre Stelle treten Philipp Janzen und Phillip Tielsch der Krautrock-Band Von Spar. auf dem 2020er Album „Die Sterne“ heißt es wohl Neuanfang zum 30-jährigen Jubiläum – mit Unterstützung der Düsseldorf Düsterboys, Kaiser Quartett und Erobique und einem elektronischeren und psychedelischeren Klang. (Tickets ab 24 Euro).

Blues erklingt am 10. Juli auf der Waldbühne, denn Henrik Freischlader Band startet seine „Missing Pieces Tour 2021“ in seiner Wuppertaler Heimat. Der Sänger und Gitarrist hat sich in den vergangenen 15 Jahren in der Szene einen Namen gemacht, zehn Studio- und sechs Livealben veröffentlicht und mit anderen Größen des Blues die Bühne geteilt. Die fünfköpfige Band begeistert live mit großem Improvisationstalent und mitreißendem Groove. Tickets gibt es ab 25 Euro.

Nach dem kurzen Livemusik-Intermezzo im Juli startet der August mit vier Konzerten durch. Den Anfang machen Mr. Hurley & Die Pulveraffen am 12. August. Die vier Geschwister konnten mit ihren beiden vergangenen Alben „Tortuga“ und „Leviathan“ in den Top Ten der deutschen Charts landen. Den Stil betiteln sie selbst als „Grog ‚n‘ Roll“ oder „AggroShanty“. Daher geht es passenderweise um Piraten, Meeresungeheuer und alkoholgeschwängerte Abenteuer auf rauer See. Eintrittskarten gibt es für 26 Euro im Vorverkauf.

Nach den Osnabrücker Folk-Piraten steht am Freitag, 13. August, wieder eine regionale Band auf der Hardter Waldbühne. Uncle Ho gibt es mit Unterbrechungen schon seit 1994. Das Trio konnte besonders in den 90ern und frühen 2000ern einige Erfolge feiern – inklusive Plattenvertrag in den USA, Vorband von Smashing Pumpkins oder Guano Apes. Die „Beastie Boys aus dem Bergischen“ schaffen also mit Crossover Pop-Rock den Sprung nach oben. Das Ende kommt 2004 kurz nach Album Nummer vier. 2010 wird sich wieder mit neuem Gitarristen zusammengefunden, doch die Ambition nach oben bleibt aus. Stattdessen macht Uncle Ho vor allem Musik aus Spaß an der Sache und tritt sporadisch auf – unter anderem beim Konzertfrühling, die Tickets kann man für 15 Euro im Vorverkauf bekommen.

Deutlich poppiger klingt das Wochenende mit Staubkind am 14. August. 2003 als Dark Rock-Projekt gegründet, tendiert die Gruppe um Sänger und Gitarrist Louis Manke immer mehr Richtung Pop-Rock mit Anleihen beim modernen Schlager. Die deutschsprachigen Texte mit eingängigen Melodien gehen leicht ins Ohr. Nach der Zwangspause soll es 2021 wieder zurück auf die Bühne gehen – mit neuen Songs im Gepäck. Der Eintritt kostet 26 Euro (VVK).

Das letzte Konzert im August bestreiten Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys – Italo Schlager vom Feinsten aus Augsburg und München. Die sechsköpfige Band greift jedes Klischee einer schmalzigen italienischen Kitsch-Combo auf. Das bringt zugleich Sehnsucht nach dem Süden, gute Laune und Klamauk mit sich, vor allem aber viel Ironie und Popkritik. Einen Ausflug in die heile Pastellwelt der Italoboys, die sich angeblich 1982 als Duo gründeten, nur um 2016 die große Reunion zu feiern, gibt es schon für 22 Euro.

Das Ende des Konzertfrühling-Sommers bilden zwei Acts im September. Horst Wegener, Wuppertaler Rapper und Songwriter macht am 10. September den Anfang und beendet damit sein vor zwei Jahren gestartetes Mixtapeprojekt „12 Jahreszeiten“. Transparent erschuf er neue Musik, veröffentliche monatlich einen neuen Song und stellt den Zyklus live auf der Waldbühne vor. Mit dabei werden einige Special Guests sein. Tickets gibt es ab 15 Euro.

Am 11. September kommen beim letzten Konzert des Sommers vor allem Bon Jovi Fans auf ihre Kosten. Seit über zwölf Jahre ist Bounce in ganz Europa als Tribute Band unterwegs und bringen Hits aus 30 Jahren Bon Jovi-Musikgeschichte auf die Bühne. Tickets kosten 16 Euro im Vorverkauf.

Das Programm ist also genretechnisch vielfältig aufgestellt, regionale Acts und national bekannte Bands sind eingeladen. Da bleibt nur noch „Daumen drücken“, dass der Sommer das bringt, was alle sich erhoffen: den zweiten Frühling für die Livekultur.

Brotzeitbrett Wuppertal Skyline | Frühstücksbrettchen aus Buche | Holz Schneidbrett | Geschenk mit Gravur | Frühstücksbrett | Nordrhein-Westfalen (Standard (22x14x1cm), 1. ohne persönlicher Gravur)
  • aktuell gewählte Größe: 22×14 cm – Stärke 1 cm (3 verschiedene Größen wählbar)
  • 3 verschiedene Brett-Größen wählbar (Brett Standard, Brett L, Brett XL)
  • aus Buchenholz mit lebensmittelechter Lackierung für hohe Langlebigkeit, nicht spülmaschinenfest
  • Millimetergenaue Lasergravur mit haptischem Effekt
  • Das Skylinebrett kann zusätzlich mit einem persönlichen Text versehen werden (wählen Sie dafür die Variante “mit persönlicher Gravur”)

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 um 21:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API