A Broken Silence: Unplugged funktioniert auch bei härteren Musikrichtungen

Weltweit bekannt für ihre harten Riffs und den starken von persönlichen Erlebnissen oder politischen Missständen geprägten Lyrics veröffentlichen A BROKEN SILENCE nun ein brandneues Best-Of ihrer größten Hits.

Die Liste der Musiker, die sich an Unplugged-Alben versucht haben, ist lang und ruhmreich. “A Broken Silence” reihen sich nun dort ebenfalls ein. Dass Vertreter der härteren Gangart bereits erfolgreich waren, haben letztens bereits “Ice Nine Kills” unter Beweis gestellt. Die Jungs aus Down Under zeigen eindrücklich, dass ihre Mischung aus Hip Hop, Rock und Alternative wunderbar mit E-Klavier und Akustikgitarre funktionieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fans von Linkin Park, Cult To Follow oder Manafest werden mit den Musikern aus Down Under definitiv ihre wahre Freude haben. Rap und Rock gekonnt vereinend liefern A BROKEN SILENCE mit ihren zehn Songs eine perfekte Mischung aus melodiösen Akustikgitarren, aufrüttelnden Texten, sowie eine unaufhörliche Menge an Refrains zum Mitsingen. Fans von Lyrics mit Inhalt, professionellem Rap und harmonischen Gitarrenmelodien werden eine Menge Spaß beim mehrmaligen Durchhören dieser Platte haben.