Dying Hydra: Ein Monstrum an Doom/Sludge-Debüt

Wenn sich ein Pressetext für ein Debütalbum folgendemaßen liest, dann sind die Erwartungshalten doch schon sehr zwiespältig:

“Tief unten in einem klanglichen Abgrund aus Schlamm und Dreck hat sich ein Biest entwickelt: DYING HYDRA ist ein dreiköpfiges Mammut-Exemplar von Hydra – entstanden aus dem schlammigen Untergrund Kopenhagens. Dieses überschwere und intensive Trio hat sich zum Ziel gesetzt, die Horden mit ihren verzerrten und immens schmutzigen Klanglandschaften zu lähmen, unterstützt von einprägsamen Bildern, die die Realität selbst verschlucken.”

More