Kavrila: Ein ungeheure Wut kanalisiert in ein Album

Es gibt Alben, die vor Aggressivität nur so strotzen und es gibt Alben, die die Wut kaum unbändiger kanalisieren und transportieren. Beides verschmelzen die Hamburger Jungs von Kavrila in ihrem Trilogie abschließenden Album Rituals III.

Der vier Songs umfassende Zyklus ist reine Wut, Angst, Finsternis, Selbstzweifeln – reine Energie. Ein bösartiges Tier, das aus einem Teich der Dunkelheit kriecht und pures Leid, das die Welt um uns herum erfasst, um dessen Überwindung wir ständig kämpfen. Den Hörer erwartet eine energiegeladene und kraftvolle Mischung aus Hardcore, Sludge, Metal und Doom, die auf das Wesentliche reduziert ist.

Henry Rollins hätte die Wut kaum besser herausschreien können. Absolutes Highlight der 4-Song-EP ist die viereinhalb Minuten Nummer “Longing”, die es schafft den Hörer in die Position des Cover-Protagonisten zu teleportieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden