Oh No Noh: 32 Minuten absoluter Ver-/Entrücktheit

“Oh No Noh suchen nach Schönheit in unkonventionellen musikalischen Umgebungen, veralteter Technologie und täglicher Umgebung.” So lautet der begleitende Text zum Debütalbum des außergewöhlichen Langzeit-Experiments “Oh No Noh” von Markus Rom.

Diese Beschreibung trifft es auf den Punkt, denn es handelt sich bei der Veröffentlichung um einen Mix aus Indie, Ambient, Minimalmusik und Electronica, eingespielt mit E-Gitarre, programmierbaren Robotern und einem Kassettendeck. Es lässt den Hörer in andere Sphären eintauchen und überrascht mit ungewöhnlichen Sounds, Alltags-Samples und Klangteppichen. Es scheint eine Allegorie auf einen Zeitgeist geformt von Digitalismus und Algorithmen und dem omnipräsenten Thema „Mensch und Maschine“zu sein, die jedoch das Thema wärmer vermittelt als das vor 43 Jahren erschienene Kraftwerk-Album “Mensch-Maschine”.

Über das Video “Alba” kommentiert Mastermind Markus Rom: “Das Stück Alba entstand im ersten Lockdown im März 2020, als ich nach Möglichkeiten suchte, mehrere einfache melodische Muster miteinander zu verbinden. Das dazugehörige Stop-Motion-Video zeigt eine Audiokassette, die in meinem Heimstudio einzieht und nach einer Batterie sucht, um auf einem Casio-Keyboard zu spielen. Mein Wunsch in diesem Szenario war es, meine Affinität zu Audiokassetten und meine Vorliebe für unkonventionelle, veraltete und selbstgemachte Instrumente zu zeigen.”

Das Album wird digital und auf Tape veröffentlicht. Eine spezielle limitierte Edition wird in Form von Lo-Fi-Musikgeräten verfügbar sein, die mit der Aufnahme eines Audio-Stems von “Where One Begins And The Other Stops” geliefert werden. Sie verfügen über ein eingebautes Mikrofon, mit dem jeder gewünschte Ton aufgenommen werden kann. Es können auch die Geschwindigkeit der Aufnahme während der Aufnahme / und / oder Wiedergabe des Audios geändert werden. Jeder Chip ist auf einer Upcycling-Hülle einer Kassette montiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden