Coheed and Cambria und ihr neues Album „The Color Before The Sun“, 26.01.2016 – Köln

Photo credit: Coheed and Cambria
DATUM» 26.01.2016 - 26.01.2016
ARTIST» , ,
VENUE»

Pop-Rock-Fetischisten aufgepasst: Coheed&Cambria haben den Big Apple hinter sich gelassen, um Ihr neues Album „The Color Before the Sun“ Live und in Farbe zu präsentieren. Um die frohe Klangwelt noch bunter zu gestalten, wurde Agent Fresco und Lantlôs mit ins Tourpaket gesteckt.

Wenige Minuten nach acht Uhr betreten mit Ambiente-Sound eine sehr junge Band namens Lantlôs die Bühne. Die aus dem schönen Rheda kommenden Rocker sind durch die letztjährige Europatour mit Alcest geläufig in der Szene. Sie selbst nennen ihr Genre Blackgaze, eine Subgernre des Shoegazing. Sanfter Postrock hallt durch die Live Music Hall, fast flüsternd. Alle vorgetragenen Tracks stammen vom Album „Melting Sun“. Die Kölner lauschen dem theatralischen Tönen eine halbe Stunde lange. Für Genre-Liebhaber eine interessante Band.

Vom Stillleben zu einem anderen Bild: Agent Fresco! Ein wirrer Mix aus Math-Rock kombiniert mit Pop-Elementen fällt über die Kölner her. Bekannt durch kleinere Club-Shows und dem Euroblast-Festival sind sie kein unbeschriebenes Blatt mehr. Sänger Arnór Dan Arnarson und Gitarrist Þórarinn Guðnason wechseln sich am Klavier ab, wenn Sie nicht gerade anders instrumental tätig sind. Diese kleine Zirkusnummer ist wahrlich ein grandioses Schauspiel. Besonderes Highlight ist „Howl“ vom letztjährigen Album „Desire“. Jubelnder Beifall für eine super Show!

Zum Schluss kommen Coheed&Cambria auf die Bühne, um „The Color Before the Sun“ vorzustellen. Direkt beginnt die Band mit den ersten drei Songs des achten Studio-Albums. Ein Album, das wirklich versucht in die vielen Facetten des Rocks einzutauschen. Es gibt radiotaugliche Songs gefolgt von tiefgehenden Balladen, bis hinzu lauterem Stücken. Den besten Ohrwurm-Sound hinterlässt „You Got Spirit, Kid“. Claudio Sanchez Stimme frisst sich ins Gehirn und trällert dort fröhlich sein Unwesen. Die Fans jubeln derweil auch kräftig mit, wenn sie die Refrains nicht mitsingen. Junge und alte Liebhaber erfreuen sich an diesem Abend an dieser Band, die wirklich an ihrem Konzept etwas geändert haben, sondern eher einen Feinschliff vorgenommen haben. Ein gelungener Tour-Auftakt für die Band, auch wenn 45 Minuten-Sets für manchen etwas zu kurz sind!

Empfehlungen zu Coheed&Cambria

Bestseller Nr. 1
The Essential Coheed & Cambria
Coheed and Cambria, The Essential Coheed & Cambria - Col (Sony Music) - Audio CD
8,97 EUR
Bestseller Nr. 2
In Keeping Secrets Of Silent Earth: 3
Equal Vision/Columbia - MP3-Download
8,29 EUR
Bestseller Nr. 3
Year of the Black Rainbow
Coheed and Cambria, Year of the Black Rainbow - Roadrunner Records (Warner) - Audio CD
17,49 EUR

Letzte Aktualisierung am 24.11.2017 um 15:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API