Vanna European Tour 2012 – Support: Hundredth und The Greenery, MTC in Köln

Vanna European Tour 2012 - Support: Hundredth und The Greenery, MTC in Köln
DATUM» 04.02.2012
ARTIST» , ,
VENUE»

In Köln ist es heute 12 Grad unter Null und während sich die meisten Menschen bei solch einem Wetter unter ihre Decke verkriechen, gibt es doch eine Gruppe aus jungen Leuten, die sich durch die Kälte ins MTC schlagen, um ihre Lieblingsband Vanna zu sehen. Wer Vanna kennt, weiß, dass sich ein Marsch durch diese sibirischen Temperaturen lohnt. Wenn auch noch Hundredth und The Greenery im Tourpaket dabei sind, sollte es keinen Grund mehr für ein Fernbleiben geben.

The Greenery eröffnen diesen Abend. Im Herbst letzten Jahres haben sie ihr erstes Album „Spit And Argue“ auf Prosthetic Records herausgebracht. Heute steht der zweite Tag ihrer ersten Europatour an. Musikalisch gibt es hier Hardcore Punk in Richtung Trash Talk mit vielen Crust-Elementen. Kein Song dauert länger als zwei Minuten, kein Riff wird unnötig in die Länge gespielt. Nach gut acht Songs und 20 Minuten Set endet das Ganze leider auch schon wieder. Ihr Sänger bedankt sich klitschnass beim Kölner Publikum und freut sich auf die kommenden Tage in Europa.

Jetzt kommen nach einer sehr kurzen Umbaupause Hundredth. Für mich haben sie mit ihrer neuen Platte „Let Go“ eine der besten melodischen Hardcore-Platten des letzten Jahres veröffentlicht. Diese Band kann es locker mit Szenegrößen wie The Ghost Inside oder Parkway Drive aufnehmen und zeigte letztes Jahr im Mai auch live im Vorprogramm von Raised Fist eine gute und powervolle Show. Im MTC setzen die Jungs auf die kleine Location und die „stage-divende“ Mitarbeit der Besucher. Die Rechnung geht auf! Es wird ordentlich mitgesungen und mitgetanzt. Es gibt einen guten Mix aus beiden Full-Length, was gerne von den Besuchern angenommen wird. Nach 30 Minuten verlassen Hundredth die Bühne.

Vanna sind schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Screamo-Metalcore-Szene. Vier Alben und mehrere Touren später stehen sie heute im sehr gut besuchten MTC. Leider lässt die Band verkünden, dass Gitarrist und Clean-Sänger Evan die Band verlassen hat und sie ein neues Mitglied namens Joels auf ihrer Tour begleitet. Damit ist nur noch Gitarrist Nick als einziges Gründungsmitglied der Band übrig. Musikalisch gibt es, wie auf den vorherigen Touren, einen Mix aus allen verschiedenen Releases. Am Schluss laufen bei „A Dead Language For A Dying Lady“ alle mitsingend auf die Bühne und reißen Sänger Davey das Mirko förmlich aus der Hand. Wirklich ein tolles Set und eine tolle Band!

Draußen in der Kälte geht es dann schnell Richtung Bahn und das Frieren geht wieder los. Doch für diese Show hat sich der Besuch gelohnt.