Ayo – „Ticket To The World“: Musik mit Seele und Tiefgang

VERÖFFENTLICHUNG» 14.03.2014
BEWERTUNG» 8 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
  bei Amazon bestellen

Korrekt mit einem Punkt unter dem o geschrieben – was mein Schreibprogramm leider nicht hergibt – bedeutet Ayo „Freude“, und die verbreitet die Sängerin mit dem multikulturellen Hintergrund durch ihre Musik auf jeden Fall. Vor sieben Jahren betrat sie mit ihrem Debüt „Joyful“ die musikalische Bühne. Vor allem die Single „Down on My Knees“ schlug auch hierzulande Wellen, die größten Erfolge feiert sie allerdings in ihrer Wahlheimat Frankreich. Mit „Ticket To The World“ veröffentlicht sie nun bereits ihr viertes Studioalbum.

Ayos Musik spiegelt ihre eigenen vielfältigen Erfahrungen wieder und erfindet sich ständig neu – so auch auf dem aktuellen Album, das sich stilistisch kaum in eine Schublade stecken lässt. Der kraftvolle Opener „Fire“ bietet nach dem melodischen Intro eine ordentliche Portion HipHop und „I´m Walking“  oder „Fallin´“ sind purer Akustik-Soul. Dazwischen gibt es mit „Who“ eine Prise Reggae und mit „I Wonder“ ein bisschen Motown. Ebenso vielseitig ist auch Ayos Gesang. Ihre ausdruckstarke Stimme kann schmeicheln, flehen oder sich empören,  kann wohlige Wärme verbreiten oder sich fordernd in den Gehörgang bohren.

Die Songs haben aber nicht nur musikalisch sondern auch inhaltlich Tiefgang. So rappt Ayo in „Complain“ über die weit verbreitete Ignoranz gegenüber sozialer Ungerechtigkeit, beschwört in „Teach Love“ oder „Justice“ aber auch leidenschaftlich die Kraft der Liebe. Das beschwingt fließende „Hullabaloo“ atmet die pure Freude am Leben und an der Musik und der Abschlusstitel „Milky Way“ ist ein wunderbares Schlaflied gegen böse Träume. Als Bonus gibt es schließlich noch eine schöne Coverversion des Klassikers „Sunny“ und einen Remix von „Fire“ mit dem französischen Rapper Youssoupha.

Für mich gehört „Ticket To The World“ ganz eindeutig in die Kategorie einfach gute Musik – und sei somit vor allem auch jenen ans Herz gelegt , die wie ich selbst von Ayo bisher kaum mehr als ihre Debütsingle kannten. Dieses Album lohnt sich!

[amazonButton]Hier kannst Du „Ticket To The World“ bestellen[/amazonButton]