Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

BAEST "Venenum"

Unsere Wertung: 6 von 9 Punkten.

BAEST: “Venenum” – We’re black, not white – we’re danish dynamite!

BAEST schicken sich an eine neue Institution in der Death-Metal-Hölle zu werden. Mit ihrem am 13. September erscheinenden Longplayer „Venenum“ setzen sie erneut ein Zeichen, dass das immer wieder tot geschriebene Genre noch lebendig ist. Sogar ins dänische Fernsehen und in die Airplays haben sie es geschafft.

Ihr Stil ist angelehnt an Genregrößen wie Morbid Angel, Death oder Bolt Thrower, ohne diese aber lediglich zu kopieren. Death Metal ist in ihrem Fall nicht reines Geknüppel, sondern eine auch mit harmonischen Melodien durchzogene atmosphärische Werkschau.

Wer sich immer  wieder die alten Zeiten der frühen Opeth mit Akerfeldts Growls oder auch die alten My Dying Bride herbeisehnt, ist hier sehr gut aufgehoben. Für die Fans der ersten Stunde gibt es als Bonus das Bolt-Thrower-Cover „No Guts, No Glory“.

Die fünf Dänen gehen mit ihrem neuen Werk im Anschluss zur Veröffentlichung auf Tour und bringen als Special Guests „Aborted“ und „Entombed A.D.“ mit.

BAEST - Venenum
BAEST – Venenum
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Century Me (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 5.10.2022 um 22:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API