Ballermann Hits 2013: Malle ruft wie jedes Jahr

VERÖFFENTLICHUNG» 28.06.2013
BEWERTUNG» 4 / 9
ARTIST» , , , , , , , , , ,
  bei Amazon bestellen

Sommerzeit, Ferienzeit – bis Ballermann ist nicht mehr weit. Wenn der neue Sampler im Regal steht, kann man sich getrost auf Sonne, Sand und Sangria einstimmen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche und wie die „Après Ski Hits“ im Herbst, die dann zugleich auch zum Karneval hinführen.

Pünktlich zur heißen Zeit hat Peter Wackel den passenden Mottosong geschaffen: „Scheiss drauf! (Mallorca ist nur einmal im Jahr)“ trieft nicht gerade von lyrischer Intelligenz, trifft es aber genau auf den Punkt. Wer hier mitgrölt, dem werden auch die übrigen 42 Songs zusagen.

Der unverwüstliche Mickie Krause ist gleich drei Mal vertreten: Er präsentiert nicht nur eine neue Version seines Megakrachers „Nur noch Schuhe an“, sondern steuert mit „Tinnitus“ und zusammen mit den Big Maggas „Wir sind jedes Jahr auf Malle“ noch weitere Partykracher bei.

Loona hat irgendwo einen Song namens „Rakatakata“ ausgegraben und mischt ebenso mit wie Newcomer Wax, der seinen Reggae-HipHop-Mix „Rosana“ zum Besten gibt. Es folgt einige Tracks als Discofox-Suite, woran sich von Beatrice Egli bis zu den Cappuccinos die Vertreter des neumodischen Schlagers beteiligen. Zur Freude meiner 5jährigen Tochter haben sich dann noch die Hot Banditoz am Kindergarten-Klassiker „Aramsamsam“ versucht.

CD 2 bietet zunächst einige Clubhits, unter anderem von Robin Thicke, Britney Spears, Jason Derulo und PSY. Dann geht es wieder in die Fun-Ecke und selbst Nostalgikern werden sich die Harre zu Berge stellen: Wir bekommen den „Oberförster“ und den „Eiermann“ in neuen Versionen – und zum Abschluss schmettert Heino himself „Junge“.

Zusammengefasst: ein Viertel Discofox, ein Viertel Clubdance und zwei große Portionen Funhits, für die man bestenfalls 1-2 Promille  und Sonnenbrand braucht, um ein gewisses Verständnis zu entwickeln. Zumindest gehen den üblichen Verdächtigen die neuen Ideen nicht aus.