Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Menu
Metallica-Download-Festival-Hockenheimring

Billy Idol: Die ersten neuen Songs nach sieben Jahren Release-Pause

Billy Idol • The Roadside EP
VÖ: 17.09.2021
8 von 9 Punkten

Es sind nur vier Songs auf der neuen EP von Billy Idol, doch diese haben es in sich und lassen Fanherzen höher schlagen. Das neue Material wurde von Butch Walker (Green Day, Weezer) produziert, außerdem ist Idols langjähriger Lead-Gitarrist und Co-Songwriter Steve Stevens mit von der Partie. “The Roadside” wurde fast ausschließlich im Schatten der Pandemie geschrieben, aufgenommen und abgemischt.

Schon die Lead-Single “Bitter Taste” entwickelte sich zum echten Radiohit und enterte die Top 20 im Triple A-Radio. Der Track enthält Idols bisher introspektivste und schonungslos offenste Lyrics, in denen er sich Themen wie Tod, Wiedergeburt und seinem persönlichen Wachstum in den letzten 31 Jahren stellt, die seit seinem fast tödlichen Motorradunfall im Jahr 1990 vergangen sind.

Während “Bitter Taste” sehr melodisch und nachdenklich daher kommt, startet die EP aber mit “Rita Hayworth” gewohnt rockig und im fetzigen Uptempo. Hier merkt man dem 66jährigen das nahende Rentenalter definitiv nicht an. Rock’n’Roll? Check!

“U Don’t Have To Kiss Me Like That” zeigt den Briten in seiner Paraderolle als lasziver Frauenheld, während “Baby Put Your Clothes Back On” die schmachtende Seite darstellt. Damit sind in vier Songs alle Facetten enthalten, die den Erfolg von Billy Idol ausmachen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit mittlerweile 45 Jahren ist Billy Idol eines der Gesichter und eine der Stimmen des Rock’n’Roll – verbunden mit einer künstlerischen Vita, die seinen Status nur noch unterstreicht. Ursprünglich in der Rolle als sofort druckreifer Frontmann bei Generation X, mit denen er zwischen 1977 und 1981 drei Studioalben aufnahm, die positive Vibes, emotionale Tiefe und poppige Eingängigkeit mit Punk Rock verbanden. 1982 startete Idol in den USA seine bemerkenswerte und genre-überspannende Solokarriere, bei der er tanzbare Club-Beats mit einer emotionalen Breitwand-Tiefe und Drama verband, Rockabilly-Verzweiflung mit ungezügelten und einfachen Punk-Elementen kombinierte und dazu noch einen guten Schuss Rock’n’Roll-Dekadenz mischte.