Blackmore´s Night erinnern an ihre Anfänge mit der CD/DVD-Box „The Beginning“

VERÖFFENTLICHUNG» 07.12.2012
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL»
  bei Amazon bestellen

Vor etwa 15 Jahren hatte der begnadete Gitarrist Ritchie Blackmore genug vom Rock-Zirkus und wandte sich gemeinsam mit seiner Partnerin Candice Night mittelalterlicher Musik zu. Was als privater Zeitvertreib und Unterhaltung im Freundeskreis begann, führte zur Gründung der erfolgreichen Band Blackmore´s Night, die mit Live-Auftritten in ganz Europa und zahlreichen Alben ihre Fans bis heute begeistert. Wer Blackmore´s Night erst später kennengelernt hat, kann die Anfänge der einzigartigen Renaissance-Rock–Band nun mit der CD/DVD-Box „The Beginning“  miterleben.

Die sehr edel mit samtigem Bezug und Silberdruck aufgemachte Box enthält die ersten zwei Studioalben „Shadow Of The Moon“ und „Under A Violet Moon“ sowie zwei DVDs, auf denen die Anfangszeit von 1997 bis 2000 auch optisch dokumentiert ist. Produzent Michael Stürzenberger hat Blackmore´s Night auf ihrer ersten Deutschland-Tour und auf der Castle Tour 2000 begleitet und neben den öffentlichen Auftritten im mittelalterlichen Ambiente auch das Geschehen abseits der Bühne und zahlreiche Interviews mit Ritchie und Candice aufgezeichnet und zu ebenso unterhaltsamen wie informativen Dokumentationen zusammengeschnitten.

Auffallend ist, wie sehr die Sängerin und der Gitarrist von Anfang an ihre Musik auch gelebt haben. Abgesehen von seltenen Ausnahmen – etwa bei einem Fussballspiel – sind die beiden nur in  mittelalterlicher Kleidung zu sehen, und wenn sie in gemütlicher Runde in einem Burgzimmer mit ihren Musikern „Play Minstrel Play“ oder „Past Time With Good Company“ zum Besten geben, wirkt das genauso authentisch wie „Fires At Midnight“ am nächtlichen Lagerfeuer.

Die CDs bieten zwar kein neues Material, aber dafür kann man die von traditionellen Melodien inspirierten Songs sowie die  virtuosen Instrumentalstücke in ungetrübter Tonqualität genießen – denn diese überzeugt bei den Livemitschnitten nicht so ganz. Erfreulich auch, dass bei der Neugestaltung der Verpackung für die Box die Bookletes nicht verloren gingen und so auch alle Lyrics nachgelesen werden können. „The Beginning“ ist somit ein wahres kleines Schatzkästchen geworden und eine Empfehlung für alle Fans.