„Chinese Fountain“ – für dieses Growlers Album braucht man Strand, muss man abhängen und frei haben

VERÖFFENTLICHUNG» 26.09.2014
BEWERTUNG» 6 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
The Growlers Chinese Fountain bei Amazon bestellen

Eines zuerst: Blättert man durch die üblichen Musikzeitschriften und -Blogs bekommt man fast ausschließlich positive Meinungen zum neuen Growlers-Album. Sie sind poppiger geworden, aber auch runder und stimmiger. 8 Jahre sind Brook Nielsen und Matt Taylor jetzt zusammen in der Band. Da weiß man, was man aneinander hat und wie man auf den anderen reagiert. Auf dem Album sollte also wenig „zufällig“ passieren. Beim ersten Hören kann ich sagen: Schnarch. Ich komm nicht rein. Hier regnet’s und das Album ist mir zu lahm.

Aber eine zweite Chance muss sein. Schließlich gibt es da draußen Leute, die das Album richtig, richtig gut finden. Und tatsächlich. Brooks Stimme brummt vor sich hin, Matt schmiegt seine Melodien drum herum. Ich höre dieses mal etwas genauer hin.

Chinese Fountain, der Titelsong der neuen Platte, ist für die Growlers überraschend Disco-lastig geworden. Gefällt mir ganz gut. Aber: vor den Gefahren des Internets warnen passt eigentlich nur zu guten Pfarrerstöchtern oder ängstlichen Übervätern. Naaaaaaja. In „Black Memories“ mag ich besonders die dunklen Texte zusammen mit der leichten, psychedelischen Melodie. Auch in „Not the Man“ kann man das gut hören. „Going gets tough“ mag ich dank ein bisschen Ska vielleicht am liebsten. Ein bisschen schwierig finde ich das Album trotzdem. Nach dem zweiten Hören komme ich zwar besser rein. Ich weiß aber nicht, ob ich das nochmal brauche.

Für dieses Growlers Album braucht man Strand, muss man abhängen und frei haben. Wer Chinese Fountain hört, denkt aber nicht an braungebrannte Surfer-Boys, sondern an das Barfolk in den Seitenstraßen der Promenade, das erst wach wird, wenn die Sonne schon im Meer versunken ist. Das ist 50er Surfpop mit einer dunklen, psychedelischen Seite. In der Theorie sehr gut… Ach, vielleicht höre ich es mir doch gleich noch mal an…

„Chinese Fountain“ ist schon seit September erhältlich. Jetzt grade spielen die Growlers auch noch ein paar Shows in Deutschland.

[amazonButton]Hier kannst Du „Chinese Fountain“ bestellen[/amazonButton]