Deep Purple widmen die Gold Edition von „Now What?!“ dem seligen John Lord

VERÖFFENTLICHUNG» 29.11.2013
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL»
  bei Amazon bestellen

Zwischen „Rapture Of The Deep“ und „Now What?!“ sind lockere acht Jährchen vergangen und trotzdem schien es, als sei die britische Band nie weg gewesen. In dieser Hinsicht hat das öffentliche Bewusstsein ein gutes Gedächtnis. Am Tod des langjährigen Keyboarders John Lord wurde allerorten Anteil genommen. Das 2013er Album konnte zwar in Großbritannien die Chartspitze traditionell nicht toppen (das gelang mit „Machine Head“ zum letzten Mal), belegte aber in Deutschland und Österreich Platz 1. Im August waren die Hardrocker dann beim Wacken Open Air zu Gast.

Die goldene Neuauflage von „Now What?!“ ist John Lord gewidmet. CD 1 enthält das komplette Studioalbum wie es als Limited Edition schon im April erschien (plus dem neuen Bonustrack „First Sign Of Madness“). Das mag diejenigen verärgern, die das Album schon im Regal haben, doch wenn ich dann sehe, dass bekannte Versandhändler die Neu-Edition zum Preis einer Einzel-CD verkaufen (das Weihnachtsgeschäft lässt grüßen), ist es wieder okay. Wer neu einsteigt, wird merken, dass Bob Ezrin als Produzent hier sehr gute Arbeit geleistet hat. Er sorgte dafür, dass Ian Gillan seine Stimme so einsetzt, wie es dem aktuellen Stimmumfang entspricht (ohne in quälende Höhen zu gehen), und dass Steve Morse zwar deutliche Akzente setzt, sich aber dort zurück nimmt, wo es der Sache dient.

Immerhin bekommt man als Bonus eine Live-CD mit zwölf Tracks. Leider kein komplettes Konzert und auch kein Mitschnitt eines Abends. Stattdessen Splitter der Tour des vergangenen Sommers aus Rom, Aalborg, Mailand und Gaevle in Schweden. Die Tracklist kommt mit vier aktuellen Songs auf der einen Seite und vielen Klassikern wie „Strange Kind Of Woman“, „Perfect Strangers“ und natürlich „Smoke On The Water“ auf der anderen Seite sehr vielseitig daher und darf als Best Of der 2013er Tour verstanden werden. Die Aufmachung des Digipacks ist allerdings etwas lieblos, da die zwei Seiten jeweils so mit Booklet und Papphülle vollgestopft sind, dass man es nicht mehr so recht zusammen klappen kann. Egal – Hauptsache die Musik stimmt.

[amazonButton]Now What?! von Deep Purple bestellen.[/amazonButton]