Dido ist 2013 wieder voll da und schiebt nach dem vierten Album eine „Greatest Hits“ hinterher

VERÖFFENTLICHUNG» 22.11.2013
BEWERTUNG» 7 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
  bei Amazon bestellen

Nachdem Dido Anfang 2013 ihr viertes erfolgreiches Album „Girl Who Got Away“ veröffentlichte, schließt sie zum Jahresende mit einem „Greatest Hits“-Album ab. Die Gesamtbilanz der Sängerin und Songwriterin beläuft sich mittlerweile auf unglaubliche 30 Millionen verkaufte Tonträger weltweit und vor allem die ersten beiden Alben gehören in England zu den bestverkauften Longplayern aller Zeiten.

Zu verdanken hatte sie diesen Erfolg sicherlich der Band ihres Bruders Rollo (Faithless), bei der sie als Backgroundsängerin tätig war, und ganz sicher auch Eminem, der ein Sample ihres Stücks „Thank You“ für seine Single „Stan“ verwendete. Nach dem dritten Album gab es eine längere Auszeit (Babypause) und es wurde fast fünf Jahre ruhig um die Sängerin. Schön, dass sie jetzt wieder mit viel Power zurück ist.

CD 1 zieht sich durch Didos komplette Solokarriere. „Thank You“ gibt es in der eigenen und in der Eminem-Version. Außerdem natürlich Klassiker wie „White Flag“ und „Life For Rent“. Das aktuelle Studioalbum ist mit einigen Titeln vertreten und für die Faithless-Phase steht stellvertretend „One Step Too Far“. Zusammen ergibt das eine runde Hitsammlung mit 18 Tracks, inklusive dem brandneuen „NYC“.

Die Deluxe Edition enthält eine zweite CD mit 13 Remix-Songs, allen voran Timbalands bisher unveröffentlichte Version von „White Flag“. Solche Spielereien hat Dido schon immer gemocht und die alternativen Versionen ihrer Hits klingen gut – wenn auch meist elektronisch arg verfremdet. Trotzdem: Didos unvergessliche Stimme kämpft wacker gegen jeden Synthesizer an und letztlich gewinnt sie. Mir persönlich würde CD 1 ausreichen, doch CD 2 ist ein netter Bonus für alle Tanzwütigen.
[amazonButton]Dido Greatest Hits (Deluxe) hier bestellen![/amazonButton]